Kolumne "Alltagsgedanken" - Englischer Rettungsschirm -- Queen soll Sommerloch füllen!

Anzeige
Ist hier das berühmte Sommerloch versteckt?

Jedes Jahr im Sommer ist es wieder da. Gähnend leer, riesig, langweilig .... das Sommerloch!

Die letzten Tage schien es gar so, als wäre der Sommer selbst in besagtes Loch hineingefallen.
Doch immerhin konnte er sich wohl befreien, das Wetter scheint endlich auf dem richtigen Sommerweg zu sein.
Die unendlichen Weiten des Sommerlochs ziehen jedoch weiter ihre Kreise.

Fernsehen, Zeitungen, kurzum den Medien gehen die Themen aus. Die Fernsehsender schmeißen alte Schinken auf den TV-Grill und die Schlagzeilen plätschern belanglos im Blättermeer dahin.

Doch die Rettung ist da!

Die Queen besucht Deutschland und dankbar stürzen sich die Medien auf die Berichterstattung darüber.
Mit Schirm, Charme und Hut soll die Queen das Sommerloch füllen.
Ob ihr diese Mission gelingt? Es wird gemunkelt, dass sogar James Bond im Geheimauftrag "Sommerloch" ermittelt.
Per Liveticker, Sondersendungen und Nachrichten sind wir alle dabei.
Wie spannend! Jeder Schritt und Atemzug der Queen wird kommentiert.

Welche Farbe hat ihr Kostüm heute?
Der Hut steht ihr gut, oder etwa nicht?
Was hat die Queen heute gegessen?
Welchen Schmuck trägt sie?

Das ist so aufregend, so spannend ....!!! Ganz ehrlich?

I am not amused!

Dieses ganze Bromborium rund um die Queen füllt nicht das Sommerloch, sondern vergrößert es noch.
Herzlich willkommen in Deutschland, Frau Königin! Genießen Sie Ihren Aufenthalt! Aber bitte, die Queen ist, Majestät hin oder her, ein ganz normaler Mensch.
Oder interessiert sie die T-Shirt-Farbe Ihres Nachbarn, seine Essgewohnheiten oder seine Gesichtsmimik?

Also lassen wir die Queen doch bitte im Buckingham Palace!


Wieso können die Medien das Sommerloch nicht mit sinnvollen Sendungen und Berichten füllen? Sich mit Themen und Menschen beschäftigen, die sonst eher im Schatten stehen?
Ist ein Lächeln der Queen mehr wert als ein Kinderlachen oder ein dankbarer Händedruck eines Obdachlosen?
Nein, genau diese "kleinen" Dinge des Lebens erleuchten unsere Herzen und füllen das Sommerloch mit Menschlichkeit und Miteinander.

In diesem Sinne verabschiede ich mich vom Sommerloch mit einem huldvollen Winken!

Anja Fiedler
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
315
Anja Fiedler aus Düsseldorf | 25.06.2015 | 17:14  
5.031
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 25.06.2015 | 20:19  
23.877
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 25.06.2015 | 20:55  
122.750
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) | 25.06.2015 | 23:28  
315
Anja Fiedler aus Düsseldorf | 26.06.2015 | 07:33  
122.750
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) | 26.06.2015 | 12:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.