Weihnachts-Wettbewerb: „Stadtwerke-Nikolaus“ beschenkt kleine Bastler in zehn Düsseldorfer Kitas

Anzeige
Der Nikolaus und sein Engel höchstpersönlich zu Besuch bei der AWO Kindertagesstätte Anna-Siemsen
Düsseldorf: AWO-Familienzentrum - Kita Anna-Siemsen |

An Feierabend war für den „Stadtwerke-Nikolaus“ am Abend des 6. Dezember noch lange nicht zu denken, denn er hatte noch lange alle Hände voll zu tun. Kürzlich stand der Besuch von zehn Düsseldorfer Kindergärten auf dem Programm, 7.30 Uhr ging es los.

Denn wie in jedem Jahr riefen die Stadtwerke Düsseldorf zu einem Weihnachts-Wettbewerb auf: Diesmal sollten von den Kindergartenkindern in der Stadt weihnachtliche Türdekorationen gebastelt werden. Hierbei konnten die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Zehn der teilnehmenden Kindergärten wurden vom Nikolaus belohnt, der mit seinem Engel - und natürlich dem goldenen Buch in der Hand – die Kinder höchstpersönlich besuchte und beschenkte. So auch die AWO Kindertagesstätte Anna-Siemsen, die als neunte Einrichtung an diesem Tag auf dem Programm stand.

Bunte Geschenketüten für jedes Kind


Während seines Besuches erfuhren die Kinder auch, was es mit dem heiligen Nikolaus auf sich hat, dessen Geschichte in die Türkei im vierten Jahrhundert zurückführt. Nach einem lauten „Lasst uns froh und munter sein“ durfte sich jedes Kind über eine bunte Geschenketüte mit Stofftier, Schokoladen-Nikolaus und andere Leckereien freuen.

Kunstwerke persönlich abgeliefert


„Zum ersten Mal haben sich unsere Kinder bei der Aktion der Stadtwerke beteiligt und eifrig gebastelt – und prompt mit ihren Holzgestecken den ersten Preis gewonnen. Darauf sind wir und unsere kreativen Bastler sehr stolz“, freut sich Bärbel Wischerath, Leiterin der Einrichtung auf der Grafenberger Allee. Schön sei es zudem gewesen, dass die Kinder ihre Kunstwerke persönlich mit zwei Betreuerinnen bei den Stadtwerken abgeben und somit sehen konnten, wo ihre Dekorationen ihren Platz gefunden haben. Bärbel Wischerath: „Es hat uns allen viel Spaß gemacht – eine sehr gelungene Aktion.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.