Duisburg-Ruhrorter-Flaggenmast, auf der Mühlenweide.

Anzeige
Duisburg: Mühlenweide | Duisburg: Mühlenweide | Es ist Tradition, jährlich zu Ostern werden am Fahnenmast auf der Mühlenweide in Duisburg-Ruhrort die Flaggen hochgezogen.
Der 38 Meter hohe Mast ist eine originalgetreue Nachbildung des Mastes eines Kah-Seglers.
Eine wichtige Fahne am Fahnenmast ist die mit der Aufschrift "In Gottes Namen" einem alten Schifffahrtsgruss.
Die anderen Flaggen grüßen mit Unternehmen aus dem Schifffahrtsgewerbe lokaler Firmen, aber auch aus der Schweiz und den Niederlanden.

Meine Fotos sind aber erst am 1. Pfingsttag gemacht worden, als auf der Mühlenweide ein Trödelmarkt statt fand und wohl an die 200 Segelboote zwischen den teils entgegen kommenden Fracht- und Containerschiffen Rhein abwärts segelten.
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
59.298
Hanni Borzel aus Arnsberg | 20.05.2013 | 14:26  
44.874
Günther Gramer aus Duisburg | 20.05.2013 | 14:38  
59.298
Hanni Borzel aus Arnsberg | 20.05.2013 | 14:42  
28.216
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 20.05.2013 | 15:06  
11.084
Harald Zschauer aus Lünen | 20.05.2013 | 15:57  
32.218
Jürgen Daum aus Duisburg | 20.05.2013 | 22:46  
3.389
Hiltrud Richter aus Lünen | 21.05.2013 | 17:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.