Evangelisch-methodistische Kirche - Kinder und Jugend

Die Reise nach Jerusalem vor dem Start
Duisburg: Ev.meth.Kirche | Viel los war in den ersten Wochen des Jahres im Jugendkeller. Als erstes wurde eine der Wände verschönert. Mit Schablonen wurden die schönsten Ranken und Blumen auf die Wand gebracht. Sehr viel Freude hat es gemacht, zuzusehen, wie die Großen den Kleinen dabei geholfen haben.
Und im Februar wurde natürlich auch Karneval gefeiert. Der große Raum wurde hübsch dekoriert und im Kaminzimmer gab es immer was zu knabbern und zu trinken. Mit dabei sein durften auch die jüngeren Geschwisterkinder. Mit Spielen und Musik wurde 2 Stunden lang richtig gefeiert.
Am 02. März kamen dann die Schlafsäcke zum Einsatz, um über Nacht da zu bleiben. Zum Abendessen gab es selbst belegte Pizza und nach dem "Betten machen" wurde noch ein Film geguckt. Nach einer Nacht mit wenig bis gar keinen Schlaf für die Betreuer, ging es am nächsten Tag, nach dem Frühstück, zum Gasometer nach Oberhausen in die Ausstellung "Magische Orte". Dort konnten alle mit einem s.g. Guide die einzelnen Stationen erlaufen.
Die "Großen" kochten zum Mittagessen für Alle Spagetti mit Tomatensoße. Anschließend war eine "stille Stunde" angesagt, die sich jedoch zum Leidwesen der Betreuer stark verkürzte. Es wurde noch mal für den Familien-Gottesdienst zu der Aktion "Kinder helfen Kindern" geprobt, bevor es dann ernst wurde. Mit einem Familien-Gottesdienst ging die Übernachtungs-Aktion zu Ende.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.