Kathedrale St. Christophorus (Christoffelkerk), Roermond

Anzeige
Roermond (Niederlande): Kathedrale St. Christophorus | Mit dem 1410 begonnenen Bau der zunächst als Basilika auf kreuzförmigem Grundriss projektierten Christoffelkerk sollte eine außerhalb der Mauern der Stadt Roermond gelegene ältere Pfarrkirche ersetzt werden. Noch während des 15. Jahrhunderts änderte man aber die Baupläne; der Chor wurde als dreischiffige Halle fertiggestellt, das Kirchenschiff wurde fünfschiffig ausgeführt. Die Fertigstellung des Baues erfolgte im Verlaufe des 16. Jahrhunderts. 1661 wurde die Kirche zur Bischofskirche des 1559 eingerichteten Bistums Roermond erhoben.
Im Zweiten Weltkrieg trug die Kirche schwer Schäden davon, als deutsche Truppen am Tag vor der Befreiung der Stadt durch alliierte Truppen den 78 m hohen, in den Westteil des Kirchenschiffes eingebauten Turm sprengten. Der Turm wurde nach dem Krieg in alter Form wiederhergestellt. Das Erdbeben im Raum Roermond im Jahre 1992 führte zu erneuten Schäden. Eine neuerliche, umfassende Renovierung erfolgte in den Jahren 2005 bis 2007.
(Quelle: Wikipedia)
3
4
3
3
3
3
3
2
3
4
2
3
3
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
9 Kommentare
41.171
Günther Gramer aus Duisburg | 19.12.2014 | 20:44  
26.329
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 20.12.2014 | 05:22  
12.694
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 20.12.2014 | 11:28  
36.343
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 20.12.2014 | 14:13  
46.035
Renate Schuparra aus Duisburg | 20.12.2014 | 18:20  
21.699
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 20.12.2014 | 21:55  
36.343
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 20.12.2014 | 22:32  
19.045
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 21.12.2014 | 11:04  
46.035
Renate Schuparra aus Duisburg | 26.12.2014 | 23:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.