Dunkle Rauchwolke: Halle einer Recyclingfirma auf der Schrottinsel in Duisburg-Ruhrort hat gebrannt

Anzeige
Die Feuerwehr Duisburg wurde am Donnerstagabend, 1. September, um 20.32 Uhr zu einem Brand in der Halle einer Recyclingfirma auf der Schrottinsel in Ruhrort gerufen.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte acht Minuten nach der Alarmierung wurde festgestellt, dass in einer 300 Quadratmeter großen Halle Gummibänder und Schrott brannten. Dadurch kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Eine dicke, dunkle Rauchwolke zog über den Stadtteil. Personen waren nicht betroffen.

65 Feuerwehrleute mit 16 Fahrzeugen und dem Löschboot waren im Einsatz. Zwei
Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr Duisburg mit 30 Feuerwehrleuten unterstützten die Einsatzmaßnahmen in ihrer Freizeit. Der Brand konnte um 21.15 Uhr unter Kontrolle gebracht werden.

Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.