Endlich Sommerloch!

Anzeige
Tja, woran erkennt man, dass Sommer ist? Gut, man könnte einfach einen Blick auf den Kalender werfen und dabei feststellen, dass wir August haben. Aber das kann ja jeder.
Zu simpel auch der Blick aufs Thermometer. Denn nicht in jedem Sommer gibt’s eine Hitzewelle, unter der wir dann, wie gerade geschehen, so herrlich leiden können.

Nein. Von Sommer, zweifelsfrei Sommer, kann Jahr für Jahr erst dann die Rede sein, wenn die ersten Politiker, gleich welcher Coleur, die Gunst der Stunde, die Leere des Sommerlochs zu Unsinn aller Art zu nutzen wissen.
Im letzten Jahr war’s die FDP, die eine staatliche Prämie für Griechenland-Urlauber ins Spiel brachte, um die dortige Wirtschaft mit einer Art europäischer Konjunkturlaubsprogramm zu stützen.

In diesem Jahr geben die Grünen im Kampf um die kuriosesten Forderungen in den Parlamentsferien ihr Bestes. Ganz auf die Gesundheit ihrer Mitbürger, den Tier- und Klimaschutz bedacht, möchten sie einen fleischlosen Tag pro Woche einführen. So soll vorzugsweise donnerstags in deutschen Kantinen zum „Veggie Day“ gebeten werden.

Aber ganz ohne Zwang.

Na, da sind wir aber froh. Und freuen uns ganz zwanglos auf die nächsten aufregenden Weltverbesserungen. Die Hitze mag jetzt erst mal vorbei sein, das Sommerloch 2013 aber noch lange nicht!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.