Update: Vermisster 67-Jähriger Mann in Essen wieder aufgetaucht

Anzeige

Update:

In leicht verwirrtem, aber wohlbehaltenen Zustand konnte die Essener Polizei den 67-jährigen Salih S. im Treppenhaus eines Wohngebäudes antreffen. Anwohner hatten die Polizisten auf den Senior aufmerksam gemacht, der offenbar nicht wusste, wo er sich befand. Jetzt wohnt er wieder im Kreis seiner Familie. Wie er nach Essen gelangt war, konnte der Mann nicht erklären.


Die Polizei Duisburg sucht nach einem 67-jährigen Mann aus Bulgarien. Sali S. ist erstmalig zu Besuch in Duisburg. Der Senior wird seit Sonntagabend, 23. Oktober, 23 Uhr vermisst. Er war am gleichen Tag mit dem Bus angereist und bei seinem Sohn auf der Kolpingstraße in Aldenrade zu Besuch.

Der Vermisste kennt sich weder in der Stadt aus, noch hat er weitere Verwandten oder Freunde hier. Sali S. kann sich in deutscher Sprache nicht verständigen. Aufgrund eines in der Vergangenheit erlittenen Schlaganfalls ist sein linker Arm steif und der Gang zeitweise staksig.

Der Gesuchte ist etwa 1, 65 m groß und schlank. Er hat braune Augen, grau melierte Haare (Haarkranz) und einen grauen Dreitagebart. Er trägt eine schwarze Stoffhose, hellblaues kurzärmliges Hemd, rote Pantoffeln (Flagge der USA). Sali S. führt weder Geld, Ausweispapiere noch ein Mobiltelefon mit sich.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 12 oder jede Polizeidienststelle unter Tel. 0203/2800 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.