Blaulicht Duisburg

Beiträge zum Thema Blaulicht Duisburg

Blaulicht

Polizei Oberhausen und Polizei Duisburg
Buschhausen/Neumühl: Autofahrerin flüchtet vor Polizei

Weil eine Oberhausenerin (24) am Donnerstagmorgen (7.11.) im Oberhausener Stadtteil Buschhausen mit einem grauen C-Klasse Mercedes verbotswidrig von der Thüringer Straße in die Lehmbachstraße einbog, stellte eine Streifenwagenbesatzung der Wache Sterkrade sie zur Rede. Da sie weder Führer- noch Fahrzeugschein dabei hatte, händigte die nervös wirkende Frau den Polizisten ihren Personalausweis aus. Als ein Beamter die 24-Jährige wegen des Verdachts des Drogenkonsums aufforderte auszusteigen,...

  • Oberhausen
  • 08.11.19
Blaulicht

Gemeinsame Presseerklärung von der Staatsanwaltschaft Duisburg und der Polizei
Vater und Mutter vom toten Baby Mia aus Duisburg? - Wiederholungstat möglich

Das erste Untersuchungsergebnis des Isotopengutachtens ist da: Das tote Baby Mia hat Duisburger Wurzeln. Mitarbeiter mehrerer Labore im In- und Ausland haben Gewebe- und Muskelproben des Mädchens über Monate genau unter die Lupe genommen. Sie haben herausgefunden, dass zumindest die Mutter in Duisburg und Umgebung gelebt hat. Ein Jahr ist es jetzt her, dass bei der Sortierung eines Altkleidertransportes aus Duisburg Mitarbeiter in der polnischen Stadt Kielce das tote Baby gefunden haben. Da...

  • Oberhausen
  • 08.11.19
  •  1
Ratgeber
Risiko
2 Bilder

GEFAHREN FÜR ALLE
Zweifelhafte Springleranlage 😡

Hallo Leute...Hallo Kunden.... Wie sicher fühlen sie sich in einem Geschäft für DEKO-Artikel in dem die Sprinklerdüsen komplett zudekoriert sind ?? Das heißt, Funktion und Wirksamkeit im Brand-/Einsatzfall sind hier grob fahrlässig ausser Kraft gesetzt.! Auch Andere Löschgeräte sind gut zugestellt worden ! Leider werden hier im Brandfall,  Verletzte bzw. TOTE billigend in Kauf genommen . Öffentliche Stellen (Ämter) schauen dort angestrengt weg. P.S.:siehe 2 Foto 's

  • Duisburg
  • 06.04.19
  •  3
  •  2
Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Seniorin in Duisburg-Bergheim bestohlen
Trickdieb gibt sich als Bekannter des verstorbenen Ehemannes aus

Ein Unbekannter hat sich in Bergheim am Dienstag, 5. Februar, 12,50 Uhr, als ehemaliger Kollege des verstorbenen Ehemanns einer Seniorin ausgegeben. Mit dieser Lüge verwickelte er die 85-Jährige vor der Haustür in ein Gespräch und verschaffte sich anschließend Zutritt zu ihrer Wohnung am Steinacker. Der etwa 1,70 Meter große Mann mit älterem Erscheinungsbild stahl Schmuck sowie Geld und verschwand dann mit dem Vorwand, alte Fotos des verstorbenen Gatten holen zu wollen. Zur Tatzeit trug er...

  • Duisburg
  • 07.02.19
  •  1
Blaulicht
Symbolfoto Festnahme

Dumm gelaufen
Duisburger Zivilpolizisten Drogen angeboten

Damit hatte ein mutmaßlicher Drogendealer nicht gerechnet: Als er am Dienstagabend, 5. Februar, 19 Uhr, auf der Wanheimer Straße in Hochfeld einem Mann und einer Frau Marihuana anbot, wusste er nicht, dass es Zivilpolizisten sind. Die Beamten nahmen den 19-Jährigen vorläufig fest und stellten bei ihm 18 Tütchen Marihuana, zwei Handys und ein verbotenes Einhandmesser sicher. Der bereits polizeibekannte Duisburger wird heute wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmittel dem...

  • Duisburg
  • 06.02.19
Blaulicht
Wegen der Glätte landete der weiße BMW einer 23-Jährigen in Wanheim-Angerhausen im Gleisbett.

Polizei mahnt: für freie Sicht sorgen und der Witterung angepasst fahren
22 Unfälle wegen Eis und Schnee

Glück im Unglück hatte am Donnerstag, 31. Januar, die Fahrerin (23) eines weißen BMW, als sie mit ihrem Pkw auf glatter Fahrbahn ins Rutschen geriet. Die Duisburgerin befuhr um 5.15 Uhr die Wanheimer Straße in Richtung Forststraße. In einer Linkskurve verlor die 23-Jährige auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und landete im Gleisbett. Dort prallte sie mit der linken Fahrzeugseite gegen einen Signalmasten und rutschte über die Gleise. Weil sie über Nackenschmerzen klagte,...

  • Duisburg
  • 31.01.19
Blaulicht
Bei diesem Verkehrsunfall am Samstag in Beeck staunte die Polizei nicht schlecht.

Verkehrsunfall der ganz besonderen Art
Zwei Fahrer - beide ohne Führerschein und schwer miteinander "beschäftigt" - sind einer zuviel

Am vergangenen Samstag, ereignete sich gegen 17.30 Uhr ein - wie die Polizei Duisburg es zurückhaltend formuliert - nicht alltäglicher Verkehrsunfall mitten im Kreuzungsbereich der Beecker und Hamborner Straße in Beeck. Als die herbeigerufenen Polizisten eintrafen, hatten die beiden Unfallbeteiligten (70 und 53 Jahre) die Unfallstelle bereits geräumt. Die Beamten konnten ermitteln, dass zum Unfallzeitpunkt alle Ampeln ausgefallen waren und der 70-jährige Pkw-Fahrer die dann geltende...

  • Duisburg
  • 28.01.19
  •  1
Blaulicht

Polizei Duisburg sucht Zeugen
Trickbetrüger schlagen im Stadtgebiet dreimal zu

Am Mittwoch, 23. Januar, klingelten zwei Unbekannte um 13.30 Uhr an der Wohnungstür einer Seniorin auf der Walther-Rathenau-Straße in Friemersheim. Die Männer gaben sich als Handwerker einer Hausverwaltung aus und wollten Fenster ausmessen. Während sich einer im Wohnzimmer aufhielt, ging der andere zielstrebig ins Schlafzimmer. Erst nachdem die Trickbetrüger die Wohnung verlassen hatten, fiel der 97-Jährigen auf, dass ihr Goldschmuck fehlte, den sie in einem Bettschrank aufbewahrte. Ein...

  • Duisburg
  • 24.01.19
Blaulicht
Symbolfoto Polizeieinsatz

Gaststätte war bei Großeinsatz gegen Clankriminalität geschlossen worden
Illegale Kneipe einfach weiterbetrieben

Im Rahmen des Großeinsatzes zur Bekämpfung der Clankriminalität im Ruhrgebiet hatten am Samstag, 12. Januar, unter anderem Ordnungsamt, Zoll und Polizei eine illegal betriebene Gaststätte auf der Hamborner Straße in Fahrn kontrolliert. Das Objekt war aufgrund zahlreicher Verstöße verschlossen und versiegelt worden. Am Samstag, 19. Januar, stellten Zivilbeamte jedoch fest, dass die versiegelte Eingangstüre offen stand und sich zahlreiche Gäste in dem Objekt aufhielten. Gemeinsam mit dem...

  • Duisburg
  • 21.01.19
Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Duisburg-Marxloh
Falsche Polizisten unterwegs - Zeugen gesucht

Eine Seniorin (92), bei der am Donnerstag, 17. Januar, um 12.30 Uhr ein falsches Polizistenduo an der Haustüre klingelte, hörte auf ihr Bauchgefühl. Als die Trickbetrüger bei der Duisburgerin auf der Mittelstraße klingelten, zeigte einer der Männer einen gefälschten, grün-weißen Dienstausweis vor. Unter dem Vorwand, dass es bei der 92-Jährigen in naher Zukunft zu einem Einbruch kommt, wollten die Unbekannten ihre Wohnung begutachten. Als sie ihnen den Zutritt aus Zeitgründen verweigerte,...

  • Duisburg
  • 20.01.19
Blaulicht
Der Friedhof Trompet

Totes Baby "Mia"
Beerdigung am Donnerstag

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg richten die Beerdigung des toten Babys Mia am Donnerstag, 17. Januar, um 13.15 Uhr aus. Das Mädchen wird auf dem Friedhof Trompet, Trompeter Straße 56, bestattet.  Die Ermittler sind bisher zahlreichen Hinweisen aus der Bevölkerung nachgegangen, haben Plakate aufgehängt und Flyer verteilt, Leichenspürhunde schnüffelten hunderte Altkleidercontainer ab. Trotzdem fehlt den Beamten bisher eine heiße Spur, die zur Mutter von Mia führt. Daher bittet die Polizei...

  • Duisburg
  • 16.01.19
Blaulicht
Symbolfoto Polizei

NRW-Innenminister und Polizeipräsidentin vor Ort
Polizei Duisburg bekämpft Clankriminalität

Am Samstagabend, 12. Januar, hat die Polizei in Duisburg zusammen mit Zoll, Steuerfahndung und der Stadt mehr als 20 Objekte, darunter Shisha-Bars, Wettbüros, Teestuben und Spielhallen, kontrolliert. Ziel des Einsatzes, bei dem zeitgleich 1.300 Polizisten in Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Bochum, Recklinghausen und Dortmund verdächtige Lokalitäten und Personen unter die Lupe nahmen, war die Bekämpfung der Clankriminalität. Zusammen mit NRW-Innenminister Herbert Reul machte sich...

  • Duisburg
  • 14.01.19
  •  1
Blaulicht
Symbolfoto Einbruch

Vorsicht, Einbrecher besonders häufig unterwegs
Polizei Duisburg berät kostenlos

Am vergangenen Wochenende ist es im Stadtgebiet wiederholt zu Einbrüchen gekommen. Insgesamt 15 Mal griffen bislang unbekannte Diebe zu. Besonders betroffen sind die Stadtteile Wehofen, Kaßlerfeld und Neumühl. So brachen die Täter am Freitag, 4. Januar, 9.30 bis 18.30 Uhr, auf der Hiesfelder Straße in zwei Einfamilienhäuser ein. In beiden Fällen schlugen sie die Terrassentür ein und gelangten in die beiden Häuser. Ihre Beute besteht, wie in den anderen Fällen auch, aus Schmuck und...

  • Duisburg
  • 07.01.19
  •  1
Blaulicht

Pkw gegen Straßenbahn - zwei Leichtverletzte
Beide Fahrer unter Schock

Wie die Polizei Duisburg mitteilt, hatte am Donnerstag, 3. Januar, eine Fahrzeugführerin (33), die um 7.35 Uhr mit einer Straßenbahn kollidierte, Glück im Unglück. Die 33-Jährige befuhr mit einem schwarzen Kia Sportage die Duisburger Straße in Richtung Marxloh und wollte nach links in den Willy-Brandt-Ring abbiegen. Hierbei übersah sie eine Straßenbahn der Linie 903, welche die Duisburger Straße in gleicher Richtung befuhr. Im Kreuzungsbereich Duisburger Straße - Willy-Brandt-Ring -...

  • Duisburg
  • 05.01.19
Blaulicht

Haftbefehl wegen versuchten Totschlags
Mutmaßlicher Schütze von Hochfeld stellt sich

Der mutmaßliche Schütze von Hochfeld hat sich am Mittwoch, 2. Januar, der Polizei gestellt. Der 21-Jährige war mit seinem Rechtsanwalt direkt bei der ermittelnden Mordkommission erschienen. Das Amtsgericht Duisburg hatte auf Antrag der Staatsanwaltschaft Duisburg Haftbefehl unter anderem wegen versuchten Totschlags gegen ihn erlassen. Nach dem 21 Jahre alten Gökhan A. hatte die Polizei im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung per Foto gesucht, da der Mann nach Erkenntnissen der Ermittler...

  • Duisburg
  • 03.01.19
Blaulicht

Jetzt sucht die Polizei eine weitere Frau
Tote Babys aus Duisburg keine Schwestern

Wie die Polizei am Freitagmittag, 21. Dezember, mitteilt, ist der DNA-Abgleich des in Polen tot gefundenen Babys Mia mit dem in Rumeln aufgefundenen toten Säugling negativ. Es handelt sich definitiv nicht um Zwillingsschwestern. Das ist das Ergebnis der Obduktion und der nachfolgenden Untersuchung beim Landeskriminalamt des gestern aus Polen eingetroffenen kleinen Mädchens. Damit stehen die Ermittler wieder am Anfang und suchen eine weitere Frau, die in den letzten Monaten zugenommen hat...

  • Duisburg
  • 21.12.18
Blaulicht

Hundebesitzer sollten vorsichtig sein
Giftköderalarm in Duisburg-Laar - Zeugen gesucht - Update: PETA setzt Belohnung aus

Update 30. November: Um die Suche nach dem Tierquäler zu unterstützen, setzt die Tierrechtsorganisation PETA nun eine Belohnung in Höhe von 500 Euro für Hinweise, die zur Verurteilung des Täters führen, aus. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden und können sich telefonisch unter 01520-7373341 oder per E-Mail bei der Tierrechtsorganisation melden – auch anonym. „Der Tierquäler muss schnellstmöglich gefasst werden, damit nicht noch weitere Vierbeiner in Duisburg verletzt oder...

  • Duisburg
  • 29.11.18
  •  1
Blaulicht
Gerade in der dunklen Jahreszeit sind Einbrecher gerne unterwegs.

Polizei Duisburg gibt Tipps zum Einbruchsschutz
Vier Tage, 17 Einbrüche

In der Zeit von Donnerstag bis Sonntag, 22. bis 26. November, haben Bürgerinnen und Bürger im Stadtgebiet - vor allem im Duisburger Westen (Friemersheim, Bergheim, Hochheide) und Süden (Huckingen, Hochfeld) - der Polizei Einbrüche gemeldet. So haben Diebe unter anderem "Im Haagfeld" in ein Einfamilienhaus am Samstag, 24. November, in der Zeit von 9 bis 20 Uhr eingebrochen. In diesem Fall hebelten sie die Terrassentür auf, verschafften sich so Zutritt und stahlen einen Tresor mit Schmuck und...

  • Duisburg
  • 27.11.18
Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Haftbefehl wegen versuchten Mordes
Duisburg-Wanheimerort: Bruder im Streit mit Messer lebensgefährlich verletzt

Am Sonntag, 25. November, um 5.15 Uhr ist ein verbaler Streit zwischen zwei Brüdern in einem gemeinsam bewohnten Haus auf der Düsseldorfer Straße in Wanheimeort eskaliert. Der Jüngere von beiden (55) soll sich ein Messer genommen und damit seinen älteren Bruder (57) im Oberkörperbereich verletzt haben. Die ebenfalls dort wohnende Schwester (58) hat nach eigenen Angaben den 55-Jährigen davon abbringen können, weiter auf den Verletzten loszugehen. Anschließend alarmierte sie Polizei und...

  • Duisburg
  • 26.11.18
Blaulicht
Konsequent gehen Polizei und Stadt gegen Raser und andere Verkehrssünder vor.

Gemeinsame Kontrollen von Polizei und Stadt im Duisburger Norden
179 Temposünder erwischt

Bei einer gemeinsamen Aktion haben Polizei und Stadt am vergangenen Dienstag von 15 bis 23 Uhr an unterschiedlichen Stellen im Duisburger Norden, genauer in den Stadtteilen Hamborn, Marxloh und Meiderich, den Straßenverkehr kontrolliert. Allein 179 Verkehrsteilnehmer waren im Zeitraum von acht Stunden zu schnell unterwegs. Die Beamten schrieben außerdem fünf Strafanzeigen - in drei Fällen, weil die Fahrer unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol unterwegs waren. Die Polizisten stellten...

  • Duisburg
  • 23.11.18
Blaulicht
Symbolfoto Polizei

U-Bahn fuhr eine Minute später dort entlang!
Junge schubst in Duisburger U-Bahnhof zehnjähriges Mädchen ins Gleisbett

Ein unbekannter Junge hat am Montag, 19. November, um 13.40 Uhr, am U-Bahnhof am König-Heinrich-Platz ein Mädchen ins Gleisbett geschubst. Die Zehnjährige verletzte sich nicht und konnte selber wieder auf den Bahnsteig klettern. Die U-Bahn fuhr circa eine Minute später dort entlang. Das Mädchen berichtete, dass dieser Junge sie vor einer Woche dort schon beleidigt habe. Sie hatte sich bei einer Angestellten der Duisburger Verkehrsgesellschaft (DVG) Hilfe geholt. Zeugenhinweise nimmt...

  • Duisburg
  • 21.11.18
Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Vorsicht vor Langfingern auf dem Duisburger Weihnachtsmarkt
Smartphones aus der Tasche gezogen

Rund um den Duisburger Weihnachtsmarkt haben Diebe am vergangenen Wochenende zugegriffen. Die Polizei warnt vor Taschendiebstahl und bittet die Besucherinnen und Besucher, vorsichtig zu sein. So kam es am Freitag, 16. November, 21.35 Uhr, auf der Landgerichtstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Pärchen und drei bislang unbekannten Personen. Einer der Männer soll der 34 Jahren alten Frau an den Po gefasst haben, woraufhin sich ihr Freund einschaltete. Daraufhin schlug einer der...

  • Duisburg
  • 19.11.18
Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Polizei Duisburg sucht Zeugen
Räuber als Pizzabote getarnt

Am Montag, 12. November, haben zwei falsche Pizzaboten gegen 23.15 Uhr an der Haustür einer Duisburgerin auf der Straße Rheinanlagen in Hochemmerich geklingelt. Obwohl sie keine Pizza bestellt hatte, öffnete sie ihnen. Einer der Männer schubste die 62-Jährige zu Boden. Während er ihr den Mund zuhielt, suchte der andere die Wohnung nach Wertgegenständen ab. Nachdem es ihm gelang einen Tresor zu öffnen, entfernten sich beide mit einem kleinen Goldbarren in unbekannte Richtung. Ein Rettungswagen...

  • Duisburg
  • 13.11.18
Ratgeber

Ratgeber
Radarmessstellen der Polizei Duisburg vom 12. November bis 16. November 2018

Überhöhte Geschwindigkeit ist eine der Hauptunfallursachen, manchmal mit tödlichen Folgen. Deshalb kontrolliert die Duisburger Polizei regelmäßig an wechselnden Stellen im Stadtgebiet die zulässige Höchstgeschwindigkeit. Der Verkehrsdienst der Polizei blitzt unter anderem hier: Montag, 12. November: Obermarxloh, Obermarxloher Straße; Stadtmitte, Mainstraße. Dienstag, 13. November: Großenbaum, Reiserweg; Buchholz, Münchener Straße. Mittwoch, 14. November: Röttgersbach,...

  • Duisburg
  • 09.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.