Vom Wedauer Aussichtsturm in den Tod gesprungen

Anzeige
Polizei und Rettungsdienst rückten am Mittwochnachmittag, 13. Juli, zum Strohweg nach Wedau aus. Dort hatten Spaziergänger gegen 18.30 Uhr in unmittelbarer Nähe des Aussichtsturms einen verletzten leblosen Mann vorgefunden. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Nach den Ermittlungen geht die Kriminalpolizei geht von einem Suizid des 49-jährigen Duisburgers aus.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.881
Jochen Czekalla aus Duisburg | 15.07.2016 | 08:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.