VHS-Exkursion Biotope in Duisburg: Landschaftswandel zwischen Hüttenheim und Ungelsheim

Anzeige
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Eine Exkursion der Volkshochschule zu den diesjährigen Umwelttagen führt am Samstag, 23. Juli, um 14 Uhr nach Hüttenheim.

Der Treffpunkt für die Führung ist die Endstation der Straßenbahn 903 Ecke Mündelheimer Straße / Am Sittert, 47259 Duisburg; Bus 941 bis Mannesmann Tor 2. Bei der Exkursion mit Heinz Kuhlen wird über die Entstehungsgeschichte der Landschaft und das Artenspektrum informiert.

Die Erweiterung der Mannesmann-Werke (HKM) und der Bau der Werksiedlung Ungelsheim veränderten den Duisburger Süden erheblich. Es entstanden Kleingärten, eine Obstwiese und Grünanlagen. Eine ehemalige Schlackenhalde wurde als Naturschutzgebiet Sittertskamp ausgewiesen. Das vom Ungelsheimer Graben durchzogene Gelände hat einen hohen ökologischen Wert.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 0203/ 283-2340.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.