Bahn-Bauarbeiten in Solingen

Anzeige

Umfangreiche Bauarbeiten zwischen Opladen und Solingen in den Sommerferien 2016

Die Deutsche Bahn erneuert in zwei Bauabschnitten im Zeitraum vom 08. Juli 2016 bis 21. August 2016 die Gleise zwischen Solingen und Opladen.

Während des ersten Bauabschnitts vom 08. Juli 2016 bis zum 31. Juli 2016 ist der Abschnitt zwischen Solingen Hbf und Leichlingen gesperrt. Ab dem 01. August 2016 bis zum 21. August 2016 folgt der zweite Bereich zwischen Leichlingen und Opladen.

Die Züge der Linie RB 48 werden auf den genannten Abschnitten durch Busse des Schienenersatzverkehrs (SEV) ersetzt. Während der kompletten Baumaßnahme startet und endet die RB 48 außerplanmäßig in Wuppertal
Hbf. Der Abschnitt zwischen Wuppertal Hbf und Wuppertal‐Oberbarmen wird nicht bedient, so dass Fahrgäste auf die Linien S7 und S8 ausweichen müssen.

Vom 08. Juli 2016 bis zum 09. August 2016 startet und endet der RE 7 außerplanmäßig in Düsseldorf Hbf. Dort haben Fahrgäste dann die Möglichkeit Richtung Köln, Krefeld und Neuss in andere Linien umzusteigen. Ab dem
10. August 2016 bis zum Ende der Baumaßnahme am 21. August 2016 startet und endet der RE 7 aus Richtung Münster/Rheine in Wuppertal‐Vohwinkel.

Auf dem Streckenabschnitt zwischen Krefeld Hbf und Köln Messe/Deutz verkehrt der RE 7 während dem gesamten Baustellenzeitraum nach dem Regelfahrplan. Auch die Fernverkehrszüge der Deutschen Bahn (ICE und IC) werden zwischen Köln und Wuppertal über Düsseldorf ohne weiteren Halt umgeleitet.

Während der Baumaßnahmen sind relationsgebundene Zeitkarten des VRS‐/NRW‐Tarifs für die Strecke Wuppertal ‐ Köln auch bei einer Fahrt über Düsseldorf in den Zügen des Nahverkehrs gültig.

Dabei ist zu beachten, dass die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs (SEV) nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen liegen. Eine Fahrradmitnahme ist nur eingeschränkt möglich. Bei den Ersatzbussen handelt es sich um rollstuhlgeeignete Niederflurbusse. Die Ersatzhaltestellen sind ausgewiesen.
Insgesamt werden über 10.000 Meter Schienen dieser stark befahrenen Strecke durch die DB Netz AG erneuert. Rund 16.000 Schwellen und über 33.000 Tonnen Schotter werden hier während der Sommerferien ausgetauscht.

Da beide Streckengleise gleichzeitig gesperrt werden, kann diese Baumaßnahme konventionell, das heißt, ohne Einsatz von Großgeräten durchgeführt werden. Zum Einsatz kommen hier überwiegend Zweiwegefahrzeuge.

Die Bahn investiert in diese Baumaßnahme fast sieben Millionen Euro.
Weitere Informationen und Details zum Baustellefahrplan finden sich als Download im Internet unter:
www.nationalexpress.de/baumassnahmen oder telefonisch unter der Service‐Hotline 0221 13 999 444.

Ich gebe diese Pressemitteilung gerne an dieser Stelle weiter.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.