Mittendrin im Bundestag: Dennis Milchereit nahm auf Einladung von Bärbel Bas am Planspiel „Jugend und Parlament“ teil

Anzeige
Mittendrin im Bundestag war der 17-jährige Dennis Milchereit vom 27. bis 30. Mai: Der Schüler der Heinrich-Heine-Gesamtschule nahm auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Bärbel Bas am Planspiel „Jugend und Parlament“ teil.

Bärbel Bas sagt: „Das Planspiel ‚Jugend und Parlament‘ ist eine großartige Möglichkeit, die Arbeit der Abgeordneten an den echten Schauplätzen kennenzulernen und die parlamentarische Prozesse besser zu verstehen. Ich habe mich sehr gefreut, Dennis direkt im Plenarsaal zu treffen und ganz offensichtlich konnte er viele Eindrücke mitnehmen. Mein Angebot für einen Besuch an der Heinrich-Heine-Gesamtschule hat er auch dankend mitgenommen.“

Dennis Milchereit sagte am Schlusstag des Planspiel: „Am meisten beeindruckt hat mich, wie groß das Ganze hier tatsächlich ist und die vielen Einblicke hinter die Kulissen. Man sieht sonst fast immer nur den Plenarsaal, jetzt habe ich auch die Prozesse und die Räume dahinter kennengelernt.“

315 Jugendliche aus ganz Deutschland schlüpften bei „Jugend und Parlament“ in die Rolle von fiktiven Abgeordneten und simulierten den Weg der Gesetzgebung - im Plenarsaal, in den Ausschuss- und Fraktionssälen. Ziel des Planspiels für die Jugendlichen im Alter von 17 bis 20 Jahren: Die komplexen Planungs-, Verhandlungs- und Entscheidungsprozesse im Deutschen Bundestag nachvollziehbar zu machen. Im Anschluss an die Simulation diskutieren die TeilnehmerInnen mit den Vorsitzenden der Bundestagsfraktionen, wie realitätsgetreu Jugend und Parlament die parlamentarische Arbeit abbildet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.