Slalomrennen in Dorsten

Anzeige
Neben Schülern/innen und Jugendlichen starteten auch einige KSV-Herren beim Rennen auf der Lippe in Dorsten. In der Altersklasse B siegte David Krajnik, Oliver Marks belegte den 8. Platz. Auch Torsten Wersin belegte den 8. Platz und Jürgen Mannschott wurde 13. (beide Altersklasse C). Jürgen Mannschott und David Krajnik nutzten die Regatta zur Vorbereitung auf die German Masters in Hohenlimburg Mitte Oktober. Chris Tornero startet sowohl im C1 bei der Herren Leistungsklasse (4. Platz) und im K1 (7. Platz). Im gleichen Rennen erreichte Bernhard Oehling den 8. und Benny Stein den 9. Platz. Im Mannschaftrennen der Herren fuhren Chris Tornero und Bernard Oehrling zusammen auf den 3. Platz.

Bei den weiblichen Schülern A wurde Karla Schiffer im C1 dritte und damit auch Bezirksmeisterin. Außerdem konnte sie sich im Mannschaftsrennen mit ihrem Team über den Sieg freuen. Im K1 kam sie durch einen sehr guten zweiten Lauf, in dem sie keine Torstabberühungen hatte, auf den 5. Platz, im Mannschaftsrennen im Team, u.a. mit Mattis Irle, der erst sein erstes Rennen fuhr und im Einzelrennen direkt den 6. Platz von 21 Startern errang, auf den 3. Platz.
Auch Lydia Marks kämpfte sich durch die Strecke und belegte bei den Schülerinnen C den 1. Platz.
Außerdem startete sie in der Schüler-Mannschaft, u.a. mit A-Schülerin Sophie Nowack (im Einzelrennen K1 Platz 9), fuhr alle Tore, und gemeinsam belegten sie den 3. Platz – also eine weitere Medallie!

Für die Schüler C im K1 gab es ein Doppelrennen: Samstag belegte Marvin Intfeld Platz 3, Johannes Löscher Platz 4 und Theo Löscher Platz 5. Nachdem Johannes Löscher dann Samstag Abend noch fleißig trainierte, sahen die Ergebnisse am Sonntag anders aus: Johannes Löscher Platz 3, Theo Löscher Platz 4 und Marvin Intfeld Platz 5. Man sieht, die Jungs sind dich bei einander und alle auf einem guten Weg! Beim Mannschaftsrennen fuhren Johannes Löscher und Marvin Intfeld mit KSV-Vereinskammerden Henrik Smid, der bei den Schülern B im K1 einen hervorragenden 5. Platz belegte.

Jakob Schiffer erlebet einen erfolgreichen Tag. Er wurde bei den Jugendfahren im C1 dritter und im Jugend K1 Rennen vierter. Benedikt Hauswirth wurde im selben Rennen
17. , Timo Langer 27. Außerdem holte Jakob im Team der ersten KST Mannschaft den Sieg.

Johannes Hauswirth belegte den 8. Platz im K1 bei den männliche Junioren und kam zusammen in der Mannschaft mit seinem Bruder Benedikt Hauswirth bei den K1 Jugend auf den 5. Platz.

Erfolgreich war auch Janina Mannschott, die bei den weibliche Junioren Siegerin wurde. KSV-Neuling Hanne Irle fuhr ihr erstes Rennen und kam nach zwei gute Läufe bei den Jugend Fahreinnen auf den 5. Platz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.