Theater Extra startet mit Agatha Christie in die neue Spielzeit

Anzeige
Noch laufen die Proben für Agatha Christies "Wie in einem Spinnennetz" im Theater Extra. Am Samstag ist Premiere. (Foto: Winkler)

Mit einer Premiere startet das Theater Extra am Samstag, 25. Oktober, in die kommende Spielzeit.

Clarissa Henderson-Brown ist entsetzt: Sie will eine Gesellschaft geben und nun liegt eine Leiche im Haus. Noch dazu die des jetzigen Partners der Ex-Frau ihres Mannes. Die Leiche muss „entsorgt“ werden. Ihr geliebter Vormund Sir Rowland, dessen alter Freund Hugo und Clarissas Golfpartner Jeremy sollen ihr dabei helfen. Aber alles umsonst: Schon steht die Frau Polizeiinspektorin Lord, die einen anonymen Tipp bekommen hat, vor der Tür und sucht eine Leiche, die sie ebenso schnell findet wie wieder verliert ...

Wie in einem Spinnennetz

„Wie in einem Spinnennetz“ heißt das Kriminalstück von Agatha Christie, welches das Theater Extra unter der Regie von Heinz Linnenbrink neu ins Programm aufgenommen hat. Gezeigt wird es wie üblich im Wirtschaftsgebäude von Schloß Borbeck an der Schlossstraße 101.

Fünf Aufführungstermine geplant

Die Premiere beginnt am Samstag, 25. Oktober, um 19 Uhr. Weitere Aufführungen folgen am 26. Oktober, 8. November, 6. Dezember, und am 17. Januar.
Erneut aufgenommen hat man in den Spielplan zudem die Stücke „Montags im Paradies“ (29. November, 10. Januar und 24. Januar) sowie „Der Tod und das Mädchen“, das die Saison am 31. Januar beschließt.
Daniel Raifura, der auch im neuen Agatha Christie-Stück eine Rolle spielt, tritt außerdem als Autor in Szene: Er liest am Samstag, 22. November, 19 Uhr aus seinem Krimi „Tod in der Lagune“. Auch eine Premiere!

Fotos: Winkler
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
124
Heinz Linnenbrink aus Essen-Borbeck | 22.10.2014 | 20:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.