Alles zum Thema Agatha Christie

Beiträge zum Thema Agatha Christie

Kultur
2 Bilder

Bücherkompass: Klassiker der Weltliteratur

Es gibt Bücher, die scheinen nicht älter zu werden. Irgendetwas an ihnen bleibt relevant, egal wie alt sie werden. In dieser Woche präsentieren wir euch drei dieser besonderen Kulturschätze. Viel Spaß beim Lesen und Rezensieren. Harper Lee: Wer die Nachtigall stört... Amerika in den 30er Jahren. In die idyllische Südstaaten-Kindheit der achtjährigen Scout und ihres älteren Bruders Jem drängt sich die brutale Wirklichkeit aus Vorurteilen und Rassismus. Scouts Vater Atticus, ein...

  • 27.09.16
  • 237× gelesen
  •  6
  •  8
Überregionales

°"Das Böse unter der Sonne" im Frauensalon

Fröndenberg. Pfarrerin Elke Markmann wird am Dienstag, 14. Juni, die Autorin Agatha Christie vorstellen. Ab 19.30 Uhr werden in der Eulenstraße im Evangelischen Gemeindehaus Stift unter anderem Hercule Poirot und Miss Jane Marple lebendig. Die Gäste des Frauensalons erwartet ein kurzweiliger und spannender Abend - interessierte Männer sind herzlich willkommen.

  • Menden (Sauerland)
  • 09.06.16
  • 5× gelesen
Kultur

Premiere Die Mausefalle Theater Extra Essen-Borbeck 16.04.2016

Für Agatha Christie Fans wie ich es einer bin gab es heute Abend ein neues Pflichtprogramm im Theater Extra in Essen-Borbeck. Das Gastspiel der Essener Volksbühne war gleichzeitig die heutige Premiere vor ausverkauftem Haus. Die Mausefalle ist ein Stück der britischen Autorin, welches seit 1952 täglich im Londoner Westend aufgeführt wird. Molly Ralston, die von Kathrin Genzel hervorragend verkörperte Pensionsbesitzerin, und ihr Mann Giles, den Sven Scheller ausgezeichnet in Szene setzt,...

  • Essen-Süd
  • 17.04.16
  • 83× gelesen
LK-Gemeinschaft
Gangster, Lügen und Intrigen: In dieser Woche sind Thriller- und Krimiklassiker im Angebot.

Bücherkompass: Krimis und Thriller

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. Diese Woche wollen wir Euch zum Schmunzeln bringen. Vielleicht auch zum Nachdenken. Ob diese Bücher dazu beitragen können? Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil die erforderlichen Adressdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Agatha Christie: Mord im Orientexpress (Hörbuch) Die...

  • 16.02.16
  • 466× gelesen
  •  8
  •  10
Kultur
Der neue Roman "Schuldenspiele" verrät schon durch sein Cover, dass es auch um das Schauspielhaus geht.

Buchkritik: Rainer Küsters neuer Bochum-Krimi "Schuldenspiele"

Von CDs mit den Daten gutbetuchter Steuersünder hat Agatha Christie mit hoher Wahrscheinlichkeit nie etwas gehört. Da sie 1976 verstorben ist, dürfte ihr das Ideal der offenen Ehe vom Hörensagen bekannt gewesen sein. Rainer Küsters neuer Roman „Schuldenspiele“ ist zwar im Mai 2015 in Bochum angesiedelt, orientiert sich aber erkennbar am britischen Krimi des goldenen Zeitalters. Dabei wirken die genannten modernen Handlungselemente keinesfalls aufgesetzt. Leser von Martha Grimes und Caroline...

  • Bochum
  • 19.01.16
  • 154× gelesen
  •  1
Kultur
2 Bilder

Agatha Christie - Jour Fixe

"Und es begab sich... Weihnachtliche Geschichten von Agatha Christie" heißt das vorletzte Jour Fixe in diesem Kalenderjahr. Jörg Mascherrek (als Sprecher) und das Niehusmann-Gitarrenduo führen durch die spätnachmittagliche-frühabendliche Veranstaltung. Die Massen strömen; die Veranstaltung ist sehr gut besucht - viele lebensältere Damen sind im Publikum vertreten. Auch wenn die bekannte Melodie aus den Miss-Marple-Filmen auftaucht, so stehen doch die (unbekannteren) Weihnachtsgeschichten der...

  • Duisburg
  • 11.12.15
  • 52× gelesen
Kultur
Das Geheimnis von Greenshore Garden

Agatha Christie: Das Geheimnis von Greenshore Garden (Hörbuch), Rezension von Dimitrios Axourgos

Die bekannte Kriminalautorin Mrs. Ariadne Oliver hat ein komisches Gefühl. Irgendetwas in Greenshore House stimmt nicht. Eigentlich soll sie auf dem Sommerfest für Unterhaltung sorgen und eine Mörderjagd inszenieren. Doch bevor aus dem Spiel Ernst werden kann, ruft sie ihren guten Freund Hercule Poirot zu Hilfe. Der berühmte belgische (nicht französische!) Meisterdetektiv kann jedoch nicht verhindern, dass tatsächlich ein Mord auf dem Anwesen von Sir George Stubbs, einem überaus reichen...

  • Iserlohn
  • 06.08.15
  • 126× gelesen
  •  1
  •  1
Kultur

HÖRBUCHKOMPASS: Agatha Christie, Jan Weiler, Jürgen von der Lippe und Eckart von Hirschhausen

Bei unserer Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an ambitionierte Kritiker. Diese Woche wollen wir dieses etablierte Angebot um ein neues Element erweitern: das Hörbuch. Wir starten mit ein paar unterschiedlichen Hörbüchern aus dem Hörverlag, die Spaß, Spannung und gute Unterhaltung versprechen. Wir sind gespannt, wie Euch das gefällt - lasst mal hören! Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten...

  • 08.07.15
  • 765× gelesen
  •  7
  •  10
Kultur
Noch laufen die Proben für Agatha Christies "Wie in einem Spinnennetz" im Theater Extra. Am Samstag ist Premiere.
6 Bilder

Theater Extra startet mit Agatha Christie in die neue Spielzeit

Mit einer Premiere startet das Theater Extra am Samstag, 25. Oktober, in die kommende Spielzeit. Clarissa Henderson-Brown ist entsetzt: Sie will eine Gesellschaft geben und nun liegt eine Leiche im Haus. Noch dazu die des jetzigen Partners der Ex-Frau ihres Mannes. Die Leiche muss „entsorgt“ werden. Ihr geliebter Vormund Sir Rowland, dessen alter Freund Hugo und Clarissas Golfpartner Jeremy sollen ihr dabei helfen. Aber alles umsonst: Schon steht die Frau Polizeiinspektorin Lord, die einen...

  • Essen-Borbeck
  • 21.10.14
  • 170× gelesen
  •  1
Kultur
Mit einer Explosion auf der Landesgartenschau fängt alles an: "Tote Beet" ist ein herrlich-komischer Krimi von Harald Schneider.

Tote Beete: Köstlicher Krimi-Spaß

Der erntefrische Krimi "Tote Beete" über Meuchelei auf der Gartenschau und Mord bei einer Salat-Hersteller-Firma ist köstlich, raffiniert und komisch. Harald Schneider erweist sich als Edelfeder mit Geschmack und Schabernack. Dafür hat er einen Lorbeer-Kranz als Krimi-Schreiber verdient. Als hätten Agatha Christie und Ephraim Kishon sich zusammengetan, so kriminell spannend und satirisch-absurd komponiert Harald Schneider sein üppiges Krimi-Festmahl. Purer Lesegenuss. Schon das...

  • Herten
  • 20.02.14
  • 241× gelesen
  •  3
  •  1
Kultur
Ilse Engmann vom Kleinen Theater und Stefan Tysbierek (Sparda Bank) präsentieren mit Vergnügen die neuen Programm-Flyer der Bühne. WB-Foto: Detlef Erler

Opas überfallen den Supermarkt

Herbst und Winter sind die optimale Zeit, um mal wieder das „Kleine Theater“, Neustraße 67, zu besuchen. Spannung und gute Unterhaltung sind da garantiert. Auf dem Programm stehen bis Dezember „Agatha Christies Hobby ist Mord“, „Die Mausefalle“, „Die Hummels“, die beliebte Komödie „Rabatz im Altenheim“ und „Wirbel um Weihnachten“. Am 16. November feiert Jürgen Seiferts Stück „2 Opas auf Abwegen“ Premiere. Die älteren Herren klauen 100.000 Euro im Supermarkt und nehmen Verkäuferin Jenni...

  • Herne
  • 08.10.13
  • 170× gelesen
Kultur
Fotokunst von Frank Gebauer
32 Bilder

Gelungene Premiere von „Mord im Orientexpress“

Vorhang auf hieß es am Samstag, den 25. August 2012 auf der Bühne der Erich-Kästner-Realschule in Gladbeck-Brauck. Dort fand die fabelhafte Premiere von „Mord im Orientexpress“ der Theatergruppe WIMATHEA statt. Mit der siebten Produktion lud die Gladbecker Jugendkunstschule gleich nach den Sommerferien ein. Diesmal wagten sich die Akteure an ein klassisches Theaterstück, frei nach Agatha Christie heran. Der Essener Regisseur Jörg Wilms kitzelte das Beste aus seinen Schauspielschülerinnen...

  • Gladbeck
  • 30.08.12
  • 1.716× gelesen
  •  2
Kultur
Das Theater Extra spielt "Mord an Bord". Foto: Theater Extra

„Theater Extra“ startet in seine „Silberne Spielzeit“

Daniel Raifura eröffnet mit einer Lesung aus seinem Werk „Seelenstille“ am 27. Oktober die neue Spielzeit des Theater Extra. Still war es in den vergangenen 25 Jahren in der Spielstätte im Schloß Borbeck aber garantiert nicht. Deshalb wird das Jubiläum auch zuvor schon einmal dick gefeiert. Im September 1987 nahm die Geschichte um das Laientheater mit dem gewissen „Extra“ seinen Anfang. Nach der Anerkennung als gemeinnütziger Verein im Mai 1988 brachte das Ensemble bereits das erste Stück...

  • Essen-Borbeck
  • 23.08.12
  • 345× gelesen