Feuer Dachgeschoss eines Mehrfamlienhauses in Bochold

Anzeige
Die Feuerwehr wurde in den Abendstunden zu einem Dachgeschossbrand in einem Mehrfamilienhaus in Bochold gerufen. Verletzt wurde dabei niemand. (Foto: Gohl)

Feuer im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses. In den späten Abendstunden wurde die Feuerwehr Essen gestern (15. Oktober) zu einem Feuer in Bochold alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte war eine Rauchentwicklung und Flammen von außen sichtbar. Die Bewohner des Hauses hatten sich bereits selbständig
nach draußen begeben. Die Brandbekämpfung wurde durch zwei Trupps im
Immenangriff sowie über zwei Drehleitern von außen durchgeführt. Nach
etwa einer halben Stunde konnte die Meldung "Feuer in Gewalt" gegeben
werden.
Nachlöscharbeiten sowie Belüftungsmaßnahmen im Dachgeschoss wurden dann im weiteren Verlauf des Einsatzes durch Kräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr durchgeführt. Während der Löscharbeiten wurden etwa 20 Personen von der Feuerwehr und dem Rettungsdienst in einem EVAG Bus und bei Nachbarn betreut. Zum Glück gab es keiner Verletzten.
Eine Brandnachschau wird in der Nacht noch einmal durchgeführt, um die Einsatzstellen auf eventuell vorhandene Glutnester zu überprüfen. Die Brandursache wird zurzeit von der Polizei ermittelt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.