Schloss Landsberg oder das August Thyssen Schloss

Anzeige
Essen: Schloss Landsberg | Was Alfred Krupp seine „Villa Hügel“ war für August Thyssen „Schloss Landsberg“.
1903 kaufte der damals 61-jährige August Thyssen das Gut Landsberg mit dem Burgschloss und reichlich Wald. Er wollte auch einen repräsentativen Sitz am Rand des Ruhrgebiets besitzen. Schließlich will man ja der Familie Krupp nicht nachstehen. Seine Innenräume ließ A. Thyssen in einer Mischung aus Jugendstil und historischen Elementen einrichten. Die üppigen Holztäfelungen und Schnitzereien dominieren neben dem herrlichen Marmor. Das Badezimmer eines Gäste-Appartements mit seinem edlen Mosaikfußboden hatte sogar schon in Frankreich Furore gemacht dort wurde es auf der Pariser Weltausstellung gezeigt. Denn das in den Fußboden eingelassene Badebecken aus weißem Marmor wird von gelblich/braunem Kalkstein an der Wand umrahmt und durch ein Oberlicht aus farbigem Glas beleuchtet. Es muss einfach Spektakulär gewesen sein.

Heute ist das Innere leider nur am Tag des offenen Denkmals mit Voranmeldung zu besichtigen! (schade)


Zwei Jahre nach Thyssens Tod auf Schloss Landsberg im Jahr 1926 ließen seine Erben durch im Erdgeschoss des Bergfrieds die Thyssen-Familiengruft einbauen .A. Tyssen fand dort ebenso seine letzte Ruhe wie seine Söhne Fritz und Heinrich und der 2002 gestorbene Enkel Hans Heinrich Thyssen-Bornemisza de Kászon .

Seit 1989 hat die Thyssen AG die Räumlichkeiten gemietet. Sie veranstaltet hier Tagungen und Seminare.

Weil die Gästezimmer für die Tagungen/Seminare nicht ausreichten, ließ die Firma Thyssen 1992 den siebenstöckigen Neuen Turm auf dem Schlossgelände errichten. In dem Turm befinden sich jetzt 27 neue Gästezimmer. Zudem passt sich der Gästeturm hervorragend in die Gegebenheiten ein ohne diese zu zerstören.
August-Thyssen-Schloss bzw. Schloss Landsberg ist frei zugänglich. Vor dem Tor gibt es einen großen, kostenlosen Parkplatz. Ein paar Meter weiter auf derselben Strasse liegt Schloss Hugenpoet.

Achtung an alle Hundbesitzer:
Im umliegenden Wald gibt es sehr viele Zecken!
Nicht Barrierefrei! Kostenlos!

Fazit:
Wer sich fürs Ruhrgebiet interessiert kann sehen wie A.Thyssen und Familie damals ihr Leben gestaltet haben. Empfehlenswert für Leute die gut zu Fuß sind. Ein wirklich toller Besitz!
6
2
3
3
3
2
2
2
4
4
3
3
2
2
2
4
2
1
3
2
2
2
2
2
3
4
2
2
5
2
2
2
1
3
2
2
2
2
2
2
2
4
2
2
1
2
2
2
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
5.031
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 27.07.2016 | 19:18  
8.531
Jochen Menk aus Oberhausen | 27.07.2016 | 22:42  
12.703
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 28.07.2016 | 03:58  
408
Jutta Mergner aus Bochum | 28.07.2016 | 14:26  
46.038
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 31.07.2016 | 10:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.