Fortuna Bredeney-DJK Blau Weiß Mintard 0: 1 (0:0) C-Junioren Leistungsklasse

Anzeige
Meisterschaftsspiel vom Samstag, 07.03.2015

In einem kampfbetonten Spiel mit wenig Torchancen auf beiden Seiten setzte sich die C1 aus Mintard am Samstag in Bredeney mit 1:0 durch. Hierdurch festigte das Erbslöh-Team seinen Platz unter den besten 5 Teams der Leistungsklasse. Ausschlaggebend für diesen Erfolg war die gute Abwehrarbeit des gesamten Teams.

Auf dem holprigen Ascheplatz ging es gleich mit dem Anpfiff so richtig los. Maurice Oebel wurde durch Nias Allmann frei gespielt, scheiterte aber knapp (1.). 12 Minuten später rettete ein Spieler der Essener nach Julian Kolars Schuss auf der Linie. Das war es aber dann auch schon in Sachen Angriff auf beiden Seiten. Beide Teams standen nun gut und ließen auf beiden Seiten nichts zu. Der für den nach 10 Minuten angeschlagenen Janik von der Burg eingewechselte Sven Figur spielte gut und sorgte mit dafür, dass Torhüter Vincent von Domarus einen recht ruhigen Nachmittag hatte. Allerdings war Vincent bei 3 lang gespielten Bällen auf der Hut, klärte in der 55. Minute dabei in einer Situation, die hätte sehr gefährlich werden können.

Gerade in der 2. Hälfte verlagerte sich das Spielgeschehen zunehmend in die Hälfte der Gastgeber, ohne dass sich jedoch weitere große Chancen boten. So musste ein sog. Sonntagstreffer her, der Maurice Oebel vorbehalten blieb. Sein Fernheber flog in der 60. Minute über Freund und Feind und dem verdutzten Torhüter in das Bredeneyer Tor.

Durch diesen Sieg geht das Team mit einigem Selbstbewusstsein in das Lokalderby gegen den FSV Kettwig. Am kommenden Donnerstag (12.03.) um 17.45h wollen die Ruhrauenkicker erneut siegen.

Es spielten:

Vincent von Domarus, Max Schüngel, Nick Ruthmann, Tim Röder, Jan Hündlings, Alexandro Fengler, Nias Allmann, Nico Erbslöh, Janik von der Burg, Oscar Speight, Tim Schlunken, Yannick Koch, Julian Kolar, Maurice Oebel und Sven Figur.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.