Zollverein-Eisbahn geht in Verlängerung: Saison läuft noch bis 7. Januar

Anzeige
Auf Kufen vor einzigartiger Kulisse: Die Eisbahn Zollverein wird bis zum 7. Januar velängert. Foto: Tack/Stiftung Zollverein

Die Saison der Eisbahn auf dem Gelände des Welterbes Zollverein endet nicht - wie ursprünglich geplant - schon am Sonntag, sondern geht in eine dreitägige Verlängerung. Schlittschuhläufer haben also noch bis einschließlich zum 7. Januar 2015 Gelegenheit, auf Kufen entlang der Koksöfen der ehemaligen Kokerei zu gleiten.

Die Stiftung Zollverein beschloss die Verlängerung bis zum Ende der NRW-Schulferien aufgrund der großen Nachfrage besonders von Familien. Allein am Sonntag nach den Feiertagen kamen rund 3.000 Gäste zum Eislaufen auf das Welterbe.
Auch Eisstockbahn und Winterbuden werden verlängert: Die in dieser Saison erstmalig betriebene Attraktion ist ebenfalls bis zum 7. Januar geöffnet.

Eis- und Eisstockbahn

Einlass ist jeweils Sonntag bis Freitag von 10 bis 20 Uhr sowie Samstag von 10 bis 22 Uhr. Ein Tagesticket beläuft sich auf 6,50 Euro, Schüler und Studenten zahlen 5,50 Euro, Kinder 4 und eine Familienkarte kostet 16 Euro.

Zusätzliche Infos gibt‘s auf der Internetpräsenz der Eisbahn.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.