Alles zum Thema Kokerei

Beiträge zum Thema Kokerei

Ratgeber

Öffentliche Informationsveranstaltung
PAK-Messungen im Bottroper Süden

Zum Thema PAK-Messungen im Bottroper Süden und Staubbelastungen durch die Kokerei führt die Stadt Bottrop eine öffentliche Informationsveranstaltung durch. Zu der Veranstaltung sind Vertreter des Landesumweltamts, der Bezirksregierung und Vertreter der Kokerei eingeladen, die über den aktuellen Stand, Untersuchungsergebnisse und Gegenmaßnahmen informieren. Die Veranstaltung findet morgen, Donnerstag, 11. Juli, 18 Uhr, in der Aula der Hauptschule Welheim (Welheimer Str. 80-82) statt.

  • Bottrop
  • 10.07.19
Ratgeber
An der Kokerei in Schwelgern werden dringende Reperaturmaßnahmen erledigt.

Koksstaub-Emissionen auf dem Gelände
Reparaturarbeiten auf der Kokerei Schwelgern

Die Kokerei Schwelgern wird am Donnerstag, 11. Juli, notwendige Reparaturarbeiten am Rohrsystem eines ihrer Entstaubungssysteme vornehmen. Die Reparaturen werden vermutlich rund 26 Stunden andauern. Es kann im Rahmen der Arbeiten zu sichtbaren, aber ungefährlichen Koksstaub-Emissionen auf dem Gelände der Kokerei kommen. Die Kokerei bemüht sich in Abstimmung mit der Bezirksregierung mögliche Beeinträchtigungen im Bereich der nahe gelegenen Alsumer Straße auf ein Minimum zu beschränken und...

  • Duisburg
  • 10.07.19
Blaulicht
Am Sonntagabend wurde die Feuerwehr zu einem Brand auf dem Gelände der Kokerei gerufen. Foto: privat

Auslöser war ein technischer Defekt
Brand in der Kokerei

Am Sonntag um 21 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand auf dem Gelände der Kokerei gerufen. Hier war ein Ventilator-Kühlturm in Brand geraten. Auslöser war ein technischer Defekt. Es entstand Sachschaden im sechsstelligen Bereich. Menschen wurden nicht verletzt. Die Betreiberfirma weist darauf hin, dass durch den zerstörten Kühlturm mehr Gas über eine Hochdruckfackel abgebrannt werden muss. In der Nacht kann dies zu einem deutlich helleren Feuerschein führen. Beim Eintreffen der ersten...

  • Bottrop
  • 02.07.19
Politik
Flyer mit den Verzehrempfehlungen sind in der Verteilung und auch auf Türkisch und Arabisch verfügbar.

Informationsveranstaltung zur Kokerei
Ergebnisse und Gegenmaßnahmen

Zum Thema PAK-Messungen im Bottroper Süden und Staubbelastungen durch die Kokerei führt die Stadt Bottrop eine öffentliche Informationsveranstaltung durch. Diese findet am Donnerstag, 11. Juli, 18 Uhr, in der Aula der Hauptschule Welheim (Welheimer Str. 80-82), statt. Wie bereits am Runden Tisch am 3. Juni und an der öffentlichen Ausschusssitzung am 18. Juni, werden das Landesumweltamt, die Bezirksregierung, die Stadtverwaltung und Vertreter der Kokerei über den aktuellen Stand,...

  • Bottrop
  • 28.06.19
Politik

Gemeinsame Ausschusssitzung hatte Kokerei zum Thema
Proteste gegen Schadstoffe

Der Ausschuss für Stadtplanung und Umweltschutz und der Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Familie hatten zu einer gemeinsamen Sitzung geladen. Einzige Tagesordnungspunkte waren die Untersuchungsergebnisse zur Immissionsbelastung im Bottroper Süden, Fragen der politischen Parteien zum Thema, sowie das Vorhaben von Steag und Arcelor Mittal auf dem Gelände ein Gaskraftwerk zu bauen. Während der Sitzung demonstrierten Anwohner vor dem Rathaus, um auf die Situation in ihrem Stadtteil...

  • Bottrop
  • 21.06.19
Politik
Vergiftetes Gemüse in den Gärten rund um die Kokerei: Die Stadt empfiehlt, in den betroffenen Gebieten auf Grünkohl, Mangold, Spinat, Pflücksalat wie etwa Lollo rosso, Feldsalat, Rucola, Rübstiel sowie Staudensellerie zu verzichten und auch nicht in großen Mengen zu Kräutern zu greifen.

Kokerei Prosper
LINKE fordert volle Verursacherhaftung

„Ich kann die Sorgen der Anwohner rund um die Kokerei Prosper gut verstehen – zumal viele ihrer Fragen auch beim Runden Tisch unbeantwortet geblieben sind“, meint Heike Nürnberg, die als Kreisvorstandsmitglied der Bottroper LINKEN beim Runden Tisch im Rathaus dabei war, und sie ergänzt: „Auffällig ist ja auch, dass der Schadstoffausstoß der Kokerei seit 2011 – also seit der Übernahme durch ArcelorMittal – tendenziell stetig angestiegen ist.“ LINKEN-Kreissprecher Günter Blocks verweist zwar...

  • Bottrop
  • 05.06.19
  •  1
Kultur
Die Abwesenheit hunderter Bergmänner, schwarz von der Kohle und voller Schweiß, wird den Besucher in der Waschkaue, dem Wasch- und Umkleideraum der seit 1992 stillgelegten Kokerei Hansa, besonders bewusst.

Außergewöhnliche Kunst-Projekte an ungewöhnlichen Orten in Dortmund
Das "Ruhr-Ding" zeigt "Territorien"

Im Rahmen des Kunstprojektes "Ruhr Ding" finden unter dem Motto "Territorien" auch an sechs Orten in Dortmund Ausstellungen statt. Der Alt-Right-Komplex über Rechtspopulismus im Netz, beim Hartware MedienKunstVerein, eine von Inke Arns kuratierte Gruppenausstellung von 16 Künstlern im Dortmunder U gehört dazu. Auf dem Parkplatz am ehemaligen Hoesch-Verwaltungsgebäude, Rheinische Straße 173, steht Sam Hopkins Installation "Die Dauercamperin", eine Hommage an eine fiktionale Person, die in...

  • Dortmund-City
  • 12.05.19
Politik
Kokerei Chef, Jörn Pufpaff und Nils Beyer

SPD lobt Bemühungen der Kokerei

Die SPD Bottrop-Süd führt seit Wochen Gespräche mit der Kokerei Bottrop und begrüßt die aktuellen Bemühungen des Unternehmens. Die Kokerei reagierte auf die Kritik aus den umliegenden Wohngebieten und suchte am vergangenen Dienstag das Gespräch zu den Anwohnern der Nachbarschaft. Kokerei Chef Jörn Pufpaff machte in seinen jüngsten Stellungnahmen deutlich, dass das Unternehmen mit den Bürgern Lösungen erarbeiten wolle. Vertreter der SPD Bottrop-Süd wollen hierbei unterstützen. Nils Beyer,...

  • Bottrop
  • 01.09.18
  •  1
Politik
Der Vorsitzende des Stadtwerkeausschusses, Hans Polrolniczak, schließt die Gasfackel nach dem Ausblasen des restlichen Kokereigases. Interessierte Zuschauer sind Bürgermeister Wilhelm Brunswick und Stadtdirektor Heinz Oppers sowie rechts der für die Stadtwerke zuständige Dezernent Hermann Ophaelders. Foto: ENNI Archiv

Das Ende der Kokereigas-Ära - heute vor 40 Jahren

Der heutige 21. August ist für die Energieversorgung in Moers ein durchaus einschneidendes Datum. An diesem Tag vor 40 Jahren löste Erdgas das bis dahin übliche Kokereigas als Brennstoff in der Grafenstadt ab. Dies stammte bis 1930 aus der eigenen Gasanstalt am heutigen Unternehmenssitz der ENNI Energie & Umwelt Niederrhein (ENNI) in der Uerdinger Straße und fand danach über die erste Ferngasleitung aus den Zechen des Ruhrgebietes den Weg an den Niederrhein. Mit dem symbolischen Ausblasen...

  • Moers
  • 21.08.18
Kultur
Den Förderbescheid über die weitere Sanierung der Kokerei Hansa übergab Regierungspräsident Hans-Josef Vogel (r.) an Ursula Mehrfeld und Horst Heinrich (l.), die Geschäftsführer der Stiftung Industriedenkmalpflege.

Millionen für Kokerei-Sanierung: Regierungspräsident übergibt Förderbescheid

Sie sind das Herzstück der früheren Kokerei Hansa: Die Koksofenbatterien. Für die denkmalgerechte Sanierung der Anlagen 0 und 1 erhält die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur eine Förderung in Höhe von gut 2,2 Millionen Euro. Den entsprechenden Bescheid übergab Regierungspräsident Hans-Josef Vogel an Ursula Mehrfeld und Horst Heinrich, die Geschäftsführer der Stiftung. Damit setzen der Bund und das Land Nordrhein-Westfalen die Förderung der Sanierungsarbeiten auf der...

  • Dortmund-West
  • 25.10.17
  •  1
LK-Gemeinschaft
Im Werksschwimmbad darf man auch nach Absprache mit dem Schwimmmeister ins kühle Nass springen.
2 Bilder

Das Zollverein-Werksschwimmbad ist nur für Schwimmer!

Während die Kinder im Werksschwimmbad der Kokerei auf Zollverein an der Arendahls Wiese fröhlich im Wasser plantschen, wacht Tag für Tag ein Schwimmmeister am Beckenrand. Der NORD ANZEIGER hat zwei der Rettungsschwimmer bei ihrer Arbeit begleitet. Das Kokerei-Werksschwimmbad auf Zollverein wurde 2001 eröffnet. Die Frankfurter Künstler Dirk Paschke und Daniel Milohnic entwarfen es im Rahmen des Kunstprojekts „Zeitgenössische Kunst und Kritik“. Sie schweißten zwei Überseecontainer zu einem...

  • Essen-Nord
  • 11.08.17
  •  1
LK-Gemeinschaft
In den Sommerferien gehen Kinder auf Entdeckungsreise in der Kokerei Hansa. Foto: Bande für Gestaltung

Spannende Führungen für Kids: Sommerferien auf der Kokerei Hansa

Jeden Freitag in den Sommerferien (vom 21.7. bis 25.8.) können Kinder zwischen 5 und 12 Jahren auf eine spannende Entdeckungsreise über das Industriedenkmal Kokerei Hansa gehen. Neben rostigen Rohren, in bewachsenen Wasserbecken und zwischen hohen Türmen warten auf die jungen Abenteurer allerlei Überraschungen. Mit fachkundiger Begleitung und zu wechselnden Themen erforschen die Kinder die historische Kokerei und können dabei auch die unterschiedlichsten Tiere, Pflanzen, Gräser und...

  • Dortmund-West
  • 19.07.17
  •  1
Kultur
14 Bilder

Maschinenhaus Kokerei Hansa in Schwarz weß.

Das sieht meiner Meinung besser aus. passt zur Kokerei, ein iposantes Gebäude! Das bei der Erzeugung von Koks entstehende Rohgas (etwa 2.000.000 m³ pro Tag) wurde zunächst in der sogenannten Kohlenwertstoffanlage gereinigt und ein Teil des Kokereigases wurde zum Hüttenwerk Union, später Phoenix, geleitet. Im Gegenzug wurde das Gichtgas der Hüttenwerke durch die stadtprägenden Leitungen (Durchmesser ungefähr 2 m) als Unterfeuerungsgas an die Kokerei geliefert. Der größere Teil des...

  • Dortmund-West
  • 12.02.17
  •  2
  •  7
Kultur
Als wäre der lengendäre Verhüllungskünstler Christo am Werk gewesen sieht der Koks-Löschturm aus. Tatsächlich aber wird das Hansa-Wahrzeichen derzeit saniert.
2 Bilder

Hansa-Wahrzeichen wird saniert

Mit seiner stattlichen Höhe von 40 Metern prägt der hölzerne Löschturm die Silhouette der Kokerei Hansa. Seit einigen Tagen ist der Turm eingerüstet und die Arbeiten zu seiner denkmalgerechten Sanierung haben begonnen. Die Instandsetzung kostet gut 700.000 Euro „Längst ist der Turm ein Wahrzeichen der Kokerei – nicht nur für die Huckarder Bürger, sondern auch für die vielen Touristen, die unser Industriedenkmal alljährlich besuchen“. Aus Sicht der Geschäftsführerin der Stiftung...

  • Dortmund-West
  • 19.01.17
Überregionales
Die 38 2267 vor der Kulisse der produzierenden Kokerei Prosper in Bottrop. 
Foto: Eisenbahnmuseum

Dampf und Mampf

Am Samstag, 18. Juni, um 16 Uhr startet der Museumszug des Eisenbahnmuseums - gezogen von der Dampflokomotive 38 2267 - wieder zu einer Zeitreise durch das Ruhrgebiet. Während der Fahrt informiert ein Historiker über die Sehenswürdigkeiten entlang der Fahrtstrecke. Die Fahrt führt quer durch das Herz des Ruhrgebiets. Über Essen und Gelsenkirchen geht es nach Recklinghausen und weiter Richtung Oberhausen über die Hamm-Osterfelder Bahn vorbei an der Zeche Westerholt. Auf seinem Weg durch das...

  • Bochum
  • 10.06.16
  •  2
Politik

Wohngebiet Dorstfeld-Süd: Hohe Zahl Zahl an Krebserkrankungen

Anfang 2016 verschickte das Gesundheitsamt Fragebögen an 1.202 Menschen, die im Bereich der damals sanierten Siedlung Dorstfeld-Süd wohnen oder gewohnt haben. Dorstfeld. Im Fragebogen wurden sie nach aufgetretenen Krebserkrankungen befragt. Anlass war die immer wieder geäußerte Vermutung, dass es in der Siedlung vermehrt zu Tumorerkrankungen gekommen sei. Ende Mai wurde die Aktion beendet, 354 Fragebögen kamen ausgefüllt zurück. Nach einer ersten Grobauswertung haben 109 Personen mitgeteilt,...

  • Dortmund-West
  • 09.06.16
Sport
Erfolgreiche Fortsetzung: Auch in Runde zwei gingen 1.200 beim Welterbelauf Zollverein an der Start. Foto: RAG-MI
27 Bilder

Startschuss in Blau und Weiß: Olaf Thon schickte Teilnehmer des 2. Welterbelaufs auf Strecke

„Atemberaubende Kulisse für eine tolle Laufveranstaltung“, kurz und prägnant fiel Olaf Thons Kommentar aus, nachdem er am Samstag, 12. September, pünktlich um 14 Uhr den Startschuss für den ersten Lauf auf dem Welterbe Zollverein abgegeben hatte. Der frühere Schalke-Star schickte die Walker und Nordic-Walking-Akteure auf ihre 5 Kilometer lange Strecke vorbei am Doppelbock-Fördergerüst, über die Halde Zollverein und die Ringpromenade des Areals. Als Sieger beim Hauptlauf über die 10...

  • Essen-Nord
  • 16.09.15
  •  3
Kultur

Nightlife

Hier sieht man das die Kokerei Prosper nie schläft. Selbst zu später Stunde sind die Kumpel am schaffen.

  • Bottrop
  • 12.03.15
  •  1
Kultur
Auf Kufen vor einzigartiger Kulisse: Die Eisbahn Zollverein wird bis zum 7. Januar velängert. Foto: Tack/Stiftung Zollverein

Zollverein-Eisbahn geht in Verlängerung: Saison läuft noch bis 7. Januar

Die Saison der Eisbahn auf dem Gelände des Welterbes Zollverein endet nicht - wie ursprünglich geplant - schon am Sonntag, sondern geht in eine dreitägige Verlängerung. Schlittschuhläufer haben also noch bis einschließlich zum 7. Januar 2015 Gelegenheit, auf Kufen entlang der Koksöfen der ehemaligen Kokerei zu gleiten. Die Stiftung Zollverein beschloss die Verlängerung bis zum Ende der NRW-Schulferien aufgrund der großen Nachfrage besonders von Familien. Allein am Sonntag nach den Feiertagen ...

  • Essen-Nord
  • 02.01.15
  •  2
Politik
Noch etwas vage ist das künftig neben der RAG Montan Immobilien (rechts) geplante Gebäude der RAG-Zentrale eingebaut: Eine konkrete Planung für den Neubau mit Größe und Architektur liegt noch nicht vor.
4 Bilder

RAG kehrt nach Essen zurück: Neuer Sitz auf der Kokerei Zollverein

Eine weitere Fläche auf der Kokerei wird neu besiedelt. Nicht ganz überraschend zieht die einst als Ruhrkohle AG in Essen gegründete RAG von Herne aufs Welterbe um. „Vom Weltkulturerbe aus übernimmt RAG Verantwortung für den Nachbergbau Essen/Herne/Bottrop.“ So kündigt der Konzern den Umzug seiner Zentrale von Herne nach Essen an. Seine neue Heimat findet das Unternehmen gleich neben der RAG Montan Immobilien GmbH auf der Kokerei Zollverein. RAG Montan Immobilien ist schon vor...

  • Essen-Nord
  • 16.12.14
Kultur
Nur noch vier Wochen lang kann man die beliebte Ausstellung „1914 – Mitten in Europa“ auf Zollverein besuchen. Foto: Ruhr Museum

1914: Noch vier Wochen - Zollverein-Ausstellung nicht verlängert

Die Ausstellung „1914 – Mitten in Europa“ in der Mischanlage der Kokerei Zollverein schließt am 26. Oktober ihre Pforten. Mit über 2.500 Exponaten ist die Schau die größte zum Thema in ganz Deutschland und zählte bisher über 60.000 Besucher. Trotz des großen Erfolges kann die Ausstellung aus konservatorischen Gründen in der unbeheizten Mischanlage der Kokerei Zollverein nicht verlängert werden. Zum Abschluss der Ausstellung bieten die Veranstalter noch einmal ein breites Programm. Viel...

  • Essen-Nord
  • 08.10.14
Kultur
29 Bilder

Mit dem Copter über das Welterbe

Der Laie nennt es Drohne, aber tatsächlich ist ein Multicopter im Einsatz, um Fotos wie diese aus größeren Höhen aufzunehmen. Dabei zeigt sich auch eine Einrichtung wie das Welterbe Zollverein, die man gut zu kennen meint, mit ganz neuen Details, die vom Boden aus nicht sichtbar sind. Faszinierend ist dabei das grüne und vielfach bewaldete Umland ebenso wie die komplizierte Formensprache der alten Industrieanlagen. Zwischen Schacht XII und der Kokerei liegt der Zollverein-Park mit seiner Halde....

  • Essen-Nord
  • 02.10.14
  •  3
Ratgeber

Buchrezension "Abgesang im Revier"

Das Buch "Abgesang im Revier" von Udo Kandler zeigt mit eindrucksvollen schwarz-weiß Bildern die letzten Jahre der Dampflokomotiven im Ruhrgebiet. Im Mittelpunkt stehen hier die in den Bahnbetriebswerken Wanne-Eickel, Gelsenkirchen-Bismarck, Oberhausen-Osterfeld Süd und Duisburg-Wedau beheimateten Lokomotiven der Baureihen 044, 050 und 053. Die Fotos beschränken sich aber nicht nur auf die Dampflokomotiven selber, sondern setzen auch gekonnt ihr das Arbeitsumfeld der Lokomtiven in Szene....

  • Hünxe-Drevenack
  • 12.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.