Helden des Alltags: Kindern das Sporttreiben näherbringen

Anzeige

Die „Heldin des Alltags“, die wir im Zuge unserer Serie diesmal vorstellen, bringt Kindern im Alter von vier bis acht Jahren den Spaß am Sport näher.

Jeden Dienstag ab 19 Uhr zieht Jessica Fischer ihren Badeanzug an und bringt ihrer kleinen Sportgruppe in der „Alten Badeanstalt“ in Altenessen das Schwimmen bei. Sie selbst war früher beim TuS Altenessen 1919 als aktive Schwimmerin gelistet und kennt sich aus.
Als sie in das Berufsleben einstieg, fehlte die Zeit, um dem Hobby „Schwimmen“ zu fröhnen. Vor vier Jahren fehlte dem TUS Altenessen eine Schwimmlehrerin und klopfte bei Jessica Fischer an.
„Ich musste über das Angebot nicht lange nachdenken“, berichtet Fischer, „und habe sofort zugesagt. Denn für mich ist Schwimmen das Größte und wenn ich dann auch noch den Kindern die Angst davor nehmen kann, freut mich das umso mehr.“
Die Gruppe der kleinen „Wasserratten“ besteht aus zehn bis zwölf Kindern und ist bei jedem Training mit viel Elan bei der Sache.
„Wir würden gerne noch einige Kinder mehr in die Gruppe aufnehmen“, erklärt die Übungsleiterin, „aber aus Sicherheitsgründen und vom Lerneffekt her, ist das nicht möglich.“

Turnen und Schwimmen machen ihr Spass


Neben dem Schwimmen ist vor anderthalb Jahren noch das Kinderturnen mit 35 Kindern hinzugekommen.
„Das Turnen mit so einer großen Gruppe“, verdeutlicht die Heldin, „ist auch für mich eine Herausforderung gewesen, aber ich bewältige sie gerne.“

Fotos: Debus-Gohl
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.