Vermisst seit 27. Mai: Wer hat Dirk Günther aus Katernberg seither gesehen?

Anzeige
Essen: Katernberger Markt | Die Eltern des 50-jährigen Esseners Dirk Günther erstatteten am 5. Juni bei der Polizei eine Vermisstenanzeige, weil sie von ihrem Sohn seit dem 27. Mai kein
Lebenszeichen mehr erhalten haben.

Der 50-Jährige war erst gerade von einer vierwöchigen Amerikareise zurückgekehrt und gilt in seinem Umfeld als äußerst zuverlässig. Nachdem er am 3. Juni unentschuldigt seinem Arbeitsplatz ferngeblieben war, machte sich
neben der Familie auch der Arbeitgeber Sorgen um Dirk Günther.
Der Katernberger ist circa 180 cm groß und von kräftiger Statur. Er hat kurzes, glattes, blondes Haar und blaue Augen. Auf seine aktuelle Bekleidung gibt es keine Hinweise.
Möglicherweise ist er in seinem grünen Mazda MX 5 mit dem Kennzeichen E-MX 17 unterwegs. Die Kriminalpolizei erhofft sich durch die Veröffentlichung dieses
Fotos Hinweise von Zeugen, die Dirk Günther seit dem 27. Mai gesehen haben.

Hinweise bitte an die Polizei Essen, Tel.: 0201-8290. (Hag)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.