Anschlag in Berlin – Essen trauert.

Anzeige


Eine kurzfristig einberufene Gedenkveranstaltung gab es am 20. Dezember 2016 um 18.00 Uhr, auf den Essener Weihnachtsmarkt.
Der Oberbürgermeister unserer Stadt, Thomas Kufen, bekundete im Namen der Stadt Essen und gemeinsam mit Vertretern beider Kirchen, seine Solidarität mit den Opfern und Verletzten des Anschlages, auf einen Berliner Weihnachtsmarkt.
Gleichzeitig versicherte er, gemeinsam mit der Polizei und dem Ordnungsdezernenten, dafür zu sorgen, die Sicherheit in den noch anstehenden Tagen und darüber hinaus, so gut es geht, in unserer Stadt zu gewährleisten.
Vor der gemeinsamen Gedenkminute machte Kufen in seiner Rede deutlich, in Essen halten wir zusammen, in Essen ist jeder Willkommen und in Essen sind wir verbunden, in Trauer mit Berlin.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
54.433
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 21.12.2016 | 21:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.