Militärische Einsätze und ihre Folgen für die Soldaten - ein Veteran erzählt

Anzeige
Am Abend des 12.05. referierte Robert Sedlatzek-Müller, Präsident des Verbands Combat Veteranen, im Restaurant „Am Kreuz“ ausführlich über seine Auslandseinsätze und deren Folgen sowie den Umgang der Bundeswehr damit. Ein besonderes Problem von Soldaten, die aus den Auslandseinsätzen zurückkehrten, stellten posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS) dar. Sedlatzek-Müller zeigte den zahlreichen Gästen die Fortschritte der Bundeswehr bei der Behandlung der Probleme der Soldaten nach ihren Auslandseinsätzen auf. Dabei machte er aber auch deutlich, dass hier noch weitere Verbesserungen notwendig sind. Dringender Handlungsbedarf bestehe insbesondere bei der fehlenden Definition von „Veteranen“ und ihrer mangelnden Erfassung.
Die FDP-Ortsverbände Essen-Borbeck, Bredeney, Kettwig, Nord, Ost und Süd bedanken sich bei allen Gästen für das Interesse und vor allem bei Robert Sedlatzek-Müller für den großartigen Vortrag.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.