SPD Huttrop/Südostviertel lädt zu einem Bürgerspaziergang entlang der Waende Südost mit SPD-Kulturexperte Oliver Scheytt

Anzeige
SPD-Kulturexperte Oliver Scheytt (Foto: SPD)
Essen: Storp9 | Erneut lädt die SPD in Huttrop und im Südostviertel zu einem Bürgerspaziergang entlang der WAENDE Südost. Nach dem die Galerie in Richtung Frillendorf bereits begutachtet wurde, soll nun am 24. August beginnend um 14 Uhr im Storp 9 (Storpstr. 9) die Fläche in Richtung Stadtmitte erkundet werden. Fachlich begleitet wird der Spaziergang von Gigo Propaganda, der im WAENDE-Erstellungsjahr 2012 leitender Künstler und Kurator des Projektes war. Zudem wird SPD-Kulturexperte Oliver Scheytt, der Mitglied im Kompetenzteam von SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück ist, an diesem Bürgerspaziergang teilnehmen.

Scheytt, der maßgeblich das Kulturhauptstadtjahr 2010 geprägt hat, und gemeinsam mit der SPD „Kultur für alle ermöglichen und Kultur von allen fördern“ möchte, will dabei die einzigartige Ausstellungsfläche im Südostviertel, die aus tristen Schallschutzwänden eine spannende mural art gallery geschaffen hat, noch besser kennen lernen. Darüber hinaus soll anhand der WAENDE Südost diskutiert werden, wie bürgerschaftliche Projekte den Menschen Kunst und Kultur zugänglich machen und auch Stadtteilentwicklungen fördern können. Um den Dialog über Kunst und Kultur vertiefen zu können, lädt die SPD im Anschluss an den Spaziergang noch zu einem intensiveren Austausch mit Oliver Scheytt gegen 16 Uhr in die Gaststätte „Warsteiner Stuben“ (Steeler Straße 183) ein.

Für die Teilnahme an den Spaziergang, der zwei Stunden dauern wird, entfallen keine Kosten. Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl wird um Anmeldung unter info@spd-huttrop-sov.de oder telefonisch unter 0201/25902243 gebeten.

Bereits am Vormittag des 24. August unterstützt Oliver Scheytt die Sozialdemokraten bei ihren Wahlkampfaktivitäten und nimmt ab 11 Uhr an einem Aktionsstand der SPD Huttrop/Südostviertel in Höhe der Edeka-Filiale (Steeler Str. 402) teil, um interessierten BürgerInnen Rede und Antwort zu stehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.