Schlägerei vor der Disco: Mann zerrte seine Schwester an den Haaren hinaus

Anzeige

Beamte der Polizeiinspektion Nord wurden in der Nacht auf Sonntag, 19. Oktober, zu einer Diskothek in Altenessen gerufen. Anwohner hatten eine Ruhestörung beklagt.

Dort hatte es eine Schlägerei gegeben. Offenbar hatte ein 33-Jähriger seine Schwester (43) geschlagen.
Gäste berichteten der Polizei, der Mann habe seine Schwester an den Haaren aus dem Ladenlokal gezogen. Zeitgleich schlug er ihr mehrfach mit der Faust gegen den Kopf und warf zahlreiche Stühle um. Gäste und das Sicherheitspersonal liefen ebenfalls auf die Straße. Nach lautstarken Auseinandersetzungen kam es zu weiteren Rangeleien und Schlägen innerhalb der Menschenmenge.

Frau griff die Polizeibeamten an


Erst mit dem Eintreffen weiterer Streifenwagen und dem Einsatz von Stöcken und Pfefferspray konnten die Parteien getrennt werden. Ein Beteiligter (32) erlitt dabei eine Verletzung an der Hand.
Die 43-Jährige ließ sich nicht beruhigen. Sie schlug wild um sich und forderte die Polizisten auf zu verschwinden. Als sie und ihr Bruder mit zur Wache genommen wurden, setzte sich die Frau zur Wehr. Ihr Bruder bedrohte die Polizisten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.