42 Medaillen für die Schwimmer(innen) der SG Altenessen 19/26

Anzeige
Fotos F. Bachert
Am 27. und 28. Mai ging es für die Aktiven der SG Altenessen 19/26 zu den 37. Sparkassen Swim-Open und 19. Sparkassen Masterspokal nach Kamen ins Freibad.
Das Wetter meinte es am Samstag sehr gut, mit 30 Grad und dauerndem Sonnenschein war es das ideale Freibadwetter, Sonntag gab es dann eher durchwachsenes Wetter und die mitgebrachten Pavillons konnten vor Regen und Wind schützen.
Die Schwimmer(innen) brachten 19 Gold-, 17 Silber- und 6 Bronzemedaillen mit nach Altenessen, dabei gab es 16 persönliche Bestzeiten und 7 Saisonbestzeiten. Weiterhin gab es für Raffaela Böhmer einen Pokal für die beste Leistung im Jahrgang 1999.
Die Goldmedaillen gingen an Pia Bachert (2x), Raffaela Böhmer (7x), Yusuf Catakli (1x), Celina Lewandowski (1x), Miriam Möll (5x), Lucy Riese (1x), Isabelle Schleicher (1x) und Mohamed Amer Tomeh (1x).
Silber gab es für Pia Bachert (2x), Yusuf Catakli (1x), Abdel Mounim El Amrati (2x), Celina Lewandowski (2x), Miriam Möll (1x), Lucy Riese (2x), Isabelle Schleicher (2x), Abdelhakim Zaitouni (3x) und Samira Zaitouni (1x).
Bronzemedaillen erhielten Pia Bachert (1x), Abdel Mounim El Amrati (1x), Abdelhakim Zaitouni (2x) und Samira Zaitouni (1x).
Zwei neue persönliche Bestzeiten erzielte Enrico-Giuseppe Lomonte.
Höhepunkte der Veranstaltungen sind auch immer wieder die Staffeln. Am Samstag war es die 4x100 Meter Lagenstaffel, die sich in der Besetzung Raffaela Böhmer (Rücken), Pia Bachert (Brust), Lucy Riese (Schmetterling) und Samira Zaitouni (Freistil) den dritten Platz erringen konnten, dabei verbesserte Samira als Schlussschwimmerin ihre Bestzeit deutlich.
Am Sonntag waren dann die 4x100 Meter Freistilstaffeln am Start. Die Damen der SG Altenessen 19/26 konnten sich über den 2. Platz freuen. In der Besetzung Raffaela Böhmer, Pia Bachert, Isabelle Schleicher und Celina Lewandowski mussten sie sich nur einer Mannschaft geschlagen geben. Isabelle und Celina konnten dabei ihre Bestzeiten über 100 Meter Freistil erheblich verbessern.
Helmut Becker und Thomas Przybilla als Trainer und Betreuer waren mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden.
Im Kampfgericht waren Bianca Riese und Rainer Böhmer beteiligt.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.