Tischtennis: TTV Altenessen landet einen deutlichen Auftaktsieg

Anzeige
Essen: Sporthalle Neuessener Grundschule | Die 1. Mannschaft des TTV Altenessen landet zum Saisonauftakt gegen SV Moltkeplatz einen klaren 9:1 Erfolg. Die enorm verstärkte Altenessener Mannschaft konnte im ersten Spiel nicht in Bestbesetzung antreten. Auch gegenüber der prognostizierten Aufstellung aus dem Vorbericht ergaben sich noch kurzfristig Änderungen. An Position 1 spielte Neuzugang Lukas Ranft, der zu den 800 besten Tischtennisspielern in ganz Deutschland zählt. An Nummer 2 spielte Neuzugang Cederik Kaufmann, an Position 3 durfte Tobias Sommer der von TuSEM Essen wechselte spielen. An Position 4 spielte Alexander Kaßner, während an Position 5 und 6 zwei Ersatzspieler aus einer unteren Liga aushalfen, nämlich Maurice Knöbel und Mohamed Lahraoui.

Die Partie fing zunächst schwerer als erwartet an. So konnten zwar Kaufmann/Sommer sowie Kaßner/Lahraoui ihre Doppel gewinnen, aber das Doppel Ranft/Knöbel (hinten im Bild) unterlagen. Es stand 2:1. In den Einzeln wurde es aber besser. Ranft, Kaufmann und Sommer gaben insgesamt nur zwei Sätze ab und so hieß es frühzeitig bereits 5:1 für Altenessen. In den nächsten Partien war das Glück dann weiterhin auf Seiten der Gastgeber. Sowohl Kaßner, als auch Knöbel und Lahraoui gewannen ihre Matches jeweils knapp mit 3:2. Den Schlusspunkt in dieser Partie setzte dann die Nummer 1 Ranft mit einem 3:1 Erfolg. Somit lautete das Endergebnis 9:1 und das obwohl die Gäste immerhin 12 Sätze gewannen.

Die gute Ausgangsbasis für das Ziel in die Landesliga aufzusteigen wurde nun also geschaffen. Die ca. 20 anwesenden Zuschauer kamen jedenfalls voll auf ihre Kosten und können die Mannschaft nun nach einer spielfreien Woche erst wieder am Sa, 17.09. 18.30 Uhr bei PSV Oberhausen begutachten. Oberhausen hat ihre Auftakt Partie deutlich 2:9 bei Krefeld-Bockum verloren, so dass sie gegen Altenessen bereits unter Zugzwang stehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.