KUNST in der CITY... brauchen wir dringend!!!

Anzeige
Raniero Spahn+Gabriele Pluskota in Gelsenkirchen, Mai 2013

Donnerstag, 16.05.13
Gelsenkirchen, Galerie "Kunst in der City"
bei Jenny Canales

PRIMAVERA LITERARIA
Gabriele Pluskota und Raniero Spahn
bieten...einen FRÜHLINSSTRAUß


... eines Abends... im Ruhrgebiet...
Eine Essenerin mit Boroussia-Dortmund-Emblem an der Jacke fährt ins blau-weiße "Schalke-Land", nach Gelsenkirchen... NIcht zu einem FUßBALLSpiel, nein, sondern um sich dort zwei liebe, bekannte Autoren anzuhören...
GEHT DAS gut?!

...UND ob DAS gut ging!

Eine Lesung in einem fast schon privatem Rahmen... in der
KUNST in der CITY -Galerie in der Weberstr. in Gelsenkirchen, sehr gemütlich...bei Wein oder Wasser und kleinen Knabbereien!

Die beiden Autoren boten abwechselnd kleine satirische Kurzgeschichten und unterhielten damit sehr gut!
Inmitten diverser schöner Kunstgegenstände und Bilder sitzend ging es gegen 19 Uhr los...
Solch´ eine Lesung, ist auch immer eine WAHRE Herausforderung, ja, sogar "einbrechen" kann man dabei (Break-in)...schließlich will "anständig lesen" gelernt sein...erfuhren wir alsbald von Gabriele Pluskota.
Ihre spannend bis tödliche´ Version des perfekten Bärlauch- Dinners, sowie auch die Geburtstags-Hula-Hoop= "ABNEHM-REIFEN" - Story und die der Witwe ohne Waschmaschine erheiterten wahrlich.
Raniero Spahn konterte mit segenreichen "Email-Filtrations-Brillen" und mit "Spiel mir das Lied vom Tod"-Handy-Klingeltönen...zu unpassenden Zeiten, versteht sich! Aber auch "SeniorenTeller" und Geschichten zur Blasenschwäche oder gar angeblichen "Gesichts-Sorgenfalten" während des Geschlechtsaktes... bleiben in seinen unterhaltenden Stories nicht unerwähnt...

Beide Autoren wissen mit der Sprache umzugehen, betrachten unsere Welt mit ihrem jeweils eigenem Humor und ziehen ihre sinnigen Schlüsse daraus...!
...was so alles also in einem literarischem "Frühlingsstrauß" stecken kann...
erlebten die Gäste an diesem Abend in der Weberstraße...und, DAS schafft so manches Fußballspiel sicher nicht...!
Und ja, KUNST ... in der City... und WO auch immer... brauchen wir ganz sicher!

...so ging... ein regnerisch-frischer Abend in Gelsenkirchen friedlich und schön, unterhaltend und kurzweilig... zu Ende!

Danke für die Gastfreundschaft, und, das Heimbringen....!


Text: AAT
Fotos: Walter Pluskota und AAT
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.