BAUSTELLENRADTOUR NORD ENDET MIT BAUMPFLANZUNG

Anzeige
Zwei neue Bäum für den Stadtgarten
Essen: Saalbau |

Die vierstündige Baustellenradtour mit 68 TeilnehmerInnen und Stopps im neuen DB Schenker Gebäude, an den Kastanienhöfen des Allbau und den Neubauvorhaben von Feuerwehr und EVAG, vermittelte viele Informationen und Einblicke in Bauprojekte in unserer Stadt

Am Ende der Tour im Stadtgarten pflanzte Umweltminister Johannes Remmels mit Unterstützung zweier Sponsoren-Bäume (Johannes von Geymüller u Ex-Sheraton-Generalmanager Roland Ohlberger). Ziel ist es, die Schäden des Orkans Ela von vor einem Jahr wenigstens teilweise zu kompensieren. Remmel würdigte das Bürgerengagement:(jeder Spendeneuro wurde aus dem Etat des Umweltministeriums verdoppelt: immerhin eine Mio. Euro kamen so zusätzlich in die geschädigten Kommunen zur Wiederaufforstung). Remmel erinnerte auch an den Klimawandel und mahnte zu vermehrten Anstrengungen vor dem Hintergrund der im Herbst in Paris stattfindenden Weltklimakonferenz.

Zuguterletzt wünschte der Minister des Stadt Glück und Erfolg für deren grünen Hauptstadtbewerbung in Bristol und versprach Unterstützung aus Düsseldorf.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.