Zum 10. Mal rockte das Franz die Steeler Strasse

Anzeige
Auch in diesem Jahr begeistert wieder Open Sound
Essen: Franz-Sales Haus | Essen: Steeler Strasse | Am leicht verengten 05.09.2015 war es mal wieder Mal soweit das 10. Franz-Sales Open Air rockte die Steeler Straße. Das integrative Musikfestival ist einzigartig in Essen, denn die Bands aus ganz Deutschland bestehen aus Musikern mit und ohne Behinderung .Die Bühne war auf dem parkähnlichen Gelände des Franz-Sales-Hauses aufgebaut. Dort bestritt zunächst wie in jedem Jahr vor der Bühne die hauseigene Blaskapelle, die älteste Musik Formation des Franz-Sales Hauses den Festivalauftrakt. In einigen Wochen wird man die Blaskapelle auf den verschiedenen Martinszüge in Essen erleben können. Gleich danach war auch schon die nächste Band am Start ,Dem Zeitgeist folgend zahlreiche Jugendliche mit Ihrem Handy knipsten Fotos oder drehten kleine Videos
.Dieses Jahr traten wieder Bands bei dem Festival auf. Die Grußworte gaben neben dem Direktor des Franz Sales Haus Günther Oelscher richtete Bürgermeister Rudi Jelinek an die feierende Menge .Dadurch erhöht sich auch die Vielfalt der Musikrichtungen auf dem Festival ,dieses Jahr war wieder die Essener Hip-Hop Formation am Start "MC Desuka "die als Open Sound am Start, hier ging das Publikum schon gut ab. Die weiteste Anreise hatte die Band "eben Ezer" aus Lausanne in der Schweiz etwa 1000 Kilometer weg vom Pott und unterhielten das Publikum gekonnt.

Eine Hüpfburg die die das Logo des Franz-Sales-Hauses hatte, sorgte für Abwechslung abseits der Musik ,dabei fanden viele kleine Besucher den Weg dorthin. Insgesamt sorgten acht Bands für ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Musikangebot. So mancher war auch von der Technik begeistert und beobachteten die Leute von der Tontechnik. . Eine weitere Band aus Essen ist die Band "we can" der Heimstatt Engelbert die ebenfalls einen Auftritt mit gecoverten und eigenen Songs das Publikum begeisterte.

Wieder einmal ein Höhepunkte war der Auftritt der"Dr. Mahockta Band" die die Stimmung anheizen und mit eingängigen Coversongs anheizte, diese Band feiert 2014 ihr Zehnjähriges Bühnenjubiläum .Vor ein paar Monaten traten sie in China auf und begeisterten das dortige Publikum .Als Höhepunkt war der Auftritt der Headlinerin Aneta .Sie ließ es sich nicht nehmen und tanzte und sang vor der Bühne ,im Publikum Später nach dem Auftritt gab es noch Autogramme und die Möglichkeit sich mit Aneta sich fotografieren zulassen.„Das Festival ist eine tolle Bereicherung für den Stadtteil Huttrop selbst, der Regen lies die Feierlaune der Zuschauer nicht trüben" meinte eine Anwohnerin
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.