Geldbörse wurde geraubt

Anzeige

Am Sonntagabend, 3. September um 22 Uhr, überfielen drei maskierte Räuber einen 51-Jährigen und entrissen ihm seine Geldbörse.

Der Essener befand sich auf der Heinrich-Strunk-Straße, Ecke Heintzmannstraße, als sich drei Unbekannte aus der Grünanlage, Ecke Siemensstraße, näherten. Einer der Tatverdächtigen ergriff die Arme des 51-Jährigen und ein weiterer forderte ihn auf, ihm sein Geld auszuhändigen. Daraufhin entrissen die Männer dem Essener im Gerangel die Geldbörse und entwendeten das Bargeld. Während der Auseinandersetzung wehrte sich der Essener mit einem Klappmesser. Daraufhin flüchteten zwei Tatverdächtige über die Dechenstraße in Richtung Oberdorfstraße, der dritte über die Serlostraße in Richtung Altendorfer Straße.
Die Tatverdächtigen können wie folgt beschrieben werden: Sie sollen etwa 20 Jahre alt sein und 170 cm groß. Sie waren maskiert. Der erste Tatverdächtige trug einen braunen Kapuzenpullover der Marke "KangaRoos". Der dritte Tatverdächtige trug eine schwarze Lederjacke und eine blaue Jogginghose. Der Ermittler bittet Personen, die Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zu den Tatverdächtigen machen können, sich unter 0201/829-0 zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.