Taxifahrer in Rotthausen bedroht, Zeugen gesucht

Anzeige
Am Montag, 29. August, gegen 4.30 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Mann einem Taxifahrer in Rotthausen Geld zu rauben. Der Unbekannte war am Hauptbahnhof in das Taxi des 57-jährigen Gelsenkircheners eingestiegen. Als Fahrtziel nannte er dem 57-Jährigen die Karl-Meyer-Straße. Während der Fahrt wollte er zur Schemannstraße. Als der Taxifahrer dort am Fahrbahnrand hielt, um seinen Gast aussteigen zu lassen, langte der in seinen Rucksack und zog einen abgebrochenen Flaschenhals heraus.

Damit bedrohte er den Taxifahrer und forderte sein Bargeld. Der Gelsenkirchener wehrte sich und schlug nach der Hand des Unbekannten. Der versetzte ihm einen Kopfstoß, stieg aus und flüchtete in Richtung Steeler Straße.

Der Flüchtige sprach deutsch mit arabischem Akzent. Er war circa 18 bis 19 Jahre alt, circa 180 cm groß, hatte eine schlanke, trainierte, muskulöse Figur und ein sehr gepflegtes Erscheinungsbild. Er trug einen weißen Pullover und eine schwarze Jeanshose und einen kleinen, dunklen Rucksack. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Tathergang und/ oder dem flüchtigen Täter machen können.

Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 365 - 8112 (Kriminalkommissariat 21) oder - 8240 (Kriminalwache).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.