Kriminalwache

Beiträge zum Thema Kriminalwache

Blaulicht
Das Signet der Dortmunder Polizei.

Dieb im Hausflur am Johannes-Menne-Weg in Kirchderne ertappt
Täter flüchtet mit erbeuteter Geldbörse in Richtung U-Bahnhof "Kirchderne"

Ein Ehepaar hatte am gestrigen Mittwochnachmittag (25.3.) eine unfreiwillige Begegnung mit einem Dieb im Flur ihres Einfamilienhauses in Kirchderne. Mit einer Geldbörse als Beute flüchtete der Täter anschließend über die Terrasse in Richtung Stadtbahn-Haltestelle.  Ersten Ermittlungen zufolge verschaffte sich der Unbekannte gegen 15.20 Uhr Zugang zum Haus im Johannes-Menne-Weg. Während sich der Ehemann im Vorgarten aufhielt, gelangte der Täter offenbar über die offen stehende Terrassentür in...

  • Dortmund-Nord
  • 26.03.20
  • 1
Blaulicht
Die Polizei warnt vor Einbrüchen warnt und bietet Beratungen an.

Jugendlicher meldet Einbruch im Elternhaus in Grevel
29-jähriger Tatverdächtiger festgenommen // Zweiter Einbrecher flüchtig

Als ein Schüler am Dienstagnachmittag (4.2.) nach Hause kam und am Elternhaus in Grevel offensichtliche Einbruchsspuren vorfand, reagierte er goldrichtig. Er rief bei seinen Eltern und der Polizei an und wartete vor dem Haus in der Leveringstraße. Die Polizisten, die wenig später am Einfamilienhaus erschienen, umstellten sofort das Grundstück und eilten mit dem Jungen in den Garten. Hier erkannten sie einen Verdächtigen, der gerade Reißaus nehmen wollte. Der Mann sprang über einen Zaun, die...

  • Dortmund-Nord
  • 06.02.20
Blaulicht
Symbolbild.

An der Kreuzung Bauernkamp/Bayrische Straße in Eving
Nach gescheitertem Raubversuch flüchtet Trio ohne Beute // Polizei hofft auf Zeugen

Nach einem versuchten Raub in Eving im Bereich Bayrische Straße/Bauernkamp in der Nacht zu Samstag (25.1.) sucht die Polizei Zeugen. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 51-jähriger Dortmunder gegen 1 Uhr zu Fuß auf der Straße Bauernkamp in Richtung Bayrische Straße unterwegs. An der Kreuzung, nahe einer Trinkhalle, sprachen ihn drei Männer an. Sie forderten Bargeld. Als der Dortmunder angab, kein Geld dabei zu haben, hielt ihn einer aus der Gruppe fest. Die beiden anderen Täter schlugen...

  • Dortmund-Nord
  • 26.01.20
Blaulicht
Symbolbild.

Polizei sucht Zeugen
Tankstelle an der Altenderner Straße in Derne überfallen

Nach einem Raubüberfall auf eine Tankstelle am Dienstag (7.1.) an der Altenderner Straße in Derne sucht die Polizei Zeugen. Ersten Erkenntnissen zufolge betrat gestern ein maskierter, schwarz gekleideter Mann gegen 13.50 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle nahe der Einmündung des Piepenbrinks. Er bedrohte die 50-jährige Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe, forderte Geld und hielt ihr eine Plastiktüte entgegen. Dann ging er selbst zur Kasse und nahm Bargeld heraus. Nach der Tat flüchtete der...

  • Dortmund-Nord
  • 08.01.20
Blaulicht
Symbolbild.

Zeugen und weitere Geschädigte sollen sich bei der Kripo melden
Mindestens zehn Autos in Körne in der Straße Am Bertholdshof beschädigt

In der Nacht vom 23. auf den 24. Dezember haben Unbekannte mehrere Autos in Körne beschädigt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen. Insgesamt zehn Fahrzeuge sind nach dem aktuellen Ermittlungsstand beschädigt worden. Die Autos waren in der Straße Am Bertholdshof abgestellt. Bei den Fahrzeugen wurden hauptsächlich die Spiegel abgebrochen. Die Tatzeit kann zwischen 19 Uhr abends und 7 Uhr morgens eingegrenzt werden. Zeugen, aber auch mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der...

  • Dortmund-Ost
  • 29.12.19
Blaulicht
Symbolbild.

Kriminalpolizei hofft auf Zeugen nach Überfall am zweiten Weihnachtsfeiertag
64-Jährige auf der Dorfstraße in Wambel beraubt

Eine 64-jährige Dortmunderin ist am Nachmittag des zweiten Weihnachtsfeiertages am gestrigen Donnerstag (26.12.) in Wambel von einem unbekannten Täter überfallen worden. Die Polizei sucht Zeugen. Die Dortmunderin ging gegen 15.45 Uhr über die Dorfstraße in Richtung Osten. Ein Unbekannter sprach sie wenig später in Höhe der Rüschebrinkstraße an und fragte sie nach Wechselgeld. Als die 64-Jährige daraufhin ihre Geldbörse in die Hand nahm, griff der Täter zu. Die Frau hielt jedoch dagegen und...

  • Dortmund-Ost
  • 27.12.19
Blaulicht
Symbolbild.

57-Jähriger erhält Schlag gegen den Kopf // Kripo erhofft Zeugenhinweise
Jugendliche überfallen Zigarettenlieferanten an der Wambeler Gartenanlage "Friedlicher Nachbar"

Bei einem Raubüberfall auf einen Lieferanten erbeuteten sieben Jugendliche am Mittwoch (20.11.) in Wambel mehrere Zigarettenpackungen. Die Polizei sucht Zeugen, die gegen 16.05 Uhr im Bereich der Kleingartenanlage "Friedlicher Nachbar" verdächtige Personen gesehen haben. Zur Tatzeit bestückte der 57-jährige Fahrer eines Kleintransporters in der Nähe des Kleingarten-Vereinsheims einen Zigarettenautomaten. Die Heckklappe und die Schiebetür des Fahrzeugs standen offen. Dem Mann fiel auf, dass...

  • Dortmund-Ost
  • 21.11.19
Blaulicht
Symbolbild.

Am Mackenrothweg in Scharnhorst
Bäckerei-Fahrer von zwei jungen Männern angegriffen und verletzt

Am frühen Samstagmorgen (16.11.) haben zwei Unbekannte den Fahrer einer Bäckerei angegriffen, nachdem sie aus dem Wagen Brötchen gestohlen hatten. Der 42-jährige Herner belieferte gegen 2 Uhr eine Bäckerei im Mackenrothweg in Scharnhorst. Als der Fahrer sich gerade im Geschäft befand, machten sich zwei unbekannte Täter an der Ladefläche zu schaffen. Beim Verlassen der Filiale sprach der Herner die beiden mutmaßlichen Diebe an. Sofort kam einer der beiden Täter auf ihn zugelaufen und schlug...

  • Dortmund-Nord
  • 17.11.19
Blaulicht
Auf dem Balkon  des Mehrfamilienhauses an der Brechtener Straße in Brechten war ein Feuer ausgebrochen.

Polizei sucht Zeugen nach Balkon-Brand an der Brechtener Straße in Brechten
Verdacht auf Brandstiftung

Nach einem Feuer am Dienstagmorgen (17.9.) in einem Mehrfamilienhaus an der Brechtener Straße in Brechten sucht dieKriminalpolizei Zeugen. Es gibt Hinweise auf Brandstiftung. Ein Bewohner einer Erdgeschoss-Wohnung des Hauses hörte kurz vor 4 Uhr einen lauten Knall. Vermutlich war wegen der starken Hitze durch den Brand die Balkontür zersprungen. Er verständigte den Notruf. Polizisten waren schnell vor Ort und führten weitere Hausbewohner ins Freie. Die Feuerwehr löschte das Feuer auf...

  • Dortmund-Nord
  • 19.09.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Raub in einem Kosmetikstudio an der Langen Reihe in Körne
Polizei sucht Zeugen

Nach einem Raub am Freitag (9.8.) in einem Kosmetikstudio an der Straße Lange Reihe in Körne sucht die Polizei Zeugen. Ersten Erkenntnissen zufolge klingelte ein Mann gegen 12.45 Uhr an der Tür des dortigen Kosmetikstudios, nahe der Straße Im Dreieck. Die Inhaberin öffnete, der Unbekannte forderte Bargeld und drückte gegen die Tür. Er stieß die Frau zurück, woraufhin sie zu Boden stürzte. Als sie wieder aufstehen wollte, schlug ihr der Mann ins Gesicht. Die Dortmunderin konnte aus dem...

  • Dortmund-Ost
  • 11.08.19
Blaulicht

Die Polizei sucht dringend Zeugen
61-Jährige in ihrer Wohnung in Brechten überfallen

Ein bislang unbekannter Täter hat am gestrigen Montag (28.1.) eine 61-jährige Dortmunderin in ihrer Wohnung in Brechten mit einer Schere bedroht und Bargeld erbeutet. Jetzt sucht die Polizei dringend Zeugen. Ersten Ermittlungen zufolge schellte der Unbekannte gegen 9.40 Uhr zunächst an der Tür des Hauses in der Evinger Straße, nahe der Straße "Im Dorfe". Als die 61-Jährige die Tür öffnete, bedrohte der Mann sie mit einer Schere. Er drängte die Frau in die Wohnung und forderte die...

  • Dortmund-Nord
  • 29.01.19
Überregionales

Handtaschenraub in der Grünanlage zwischen Lütgenholz und Oestermärsch im Borsigplatz-Viertel

Am Dienstag (8.8.) gegen 23.20 Uhr wurde einer 20-jährigen Dortmunderin in der Grünanlage an der Straße Lütgenholz im Borsigplatz-Viertel die Handtasche geraubt. Der Tatverdächtige flüchtete unerkannt. Die Frau wollte ersten Erkenntnissen zufolge von der Kamener Straße kommend durch die Grünanlage zur Stadtbahn-Haltestelle "Enscheder Straße" auf der Straße Oestermärsch, als sich ein Unbekannter Mann von hinten näherte und ihr die Handtasche entriss. Der Mann flüchtete anschließend über...

  • Dortmund-City
  • 09.08.17
Überregionales

Taxifahrer in der Kornblumenstraße in Derne überfallen // Polizei fahndet nach Verdächtigen

Die Dortmunder Polizei fahndet nach zwei Tatverdächtigen, die in der Nacht zum heutigen Sonntag (25.9.) einen Taxi-Fahrer in der Kornblumenstraße in Derne überfallen haben. Der 42-jährige Taxifahrer aus Lünen hatte den Auftrag erhalten, einen Fahrgast an der Gahmener Straße in Lünen in Höhe des Jugendcafés aufzunehmen. Dort angekommen, warteten zwei junge Männer auf das Taxi, stiegen ein und gaben Dortmund-Derne als Ziel der Fahrt an. In Derne lotsten sie den Lüner in die Kornblumenstraße,...

  • Dortmund-Nord
  • 25.09.16
Überregionales

Nach brutalem Handy-Raub im Hoeschpark sucht die Polizei Zeugen

Eine Gruppe junger Männer hat in der Nacht auf Samstag (17.9.) im Hoeschpark am Rande des Borsigplatz-Viertels einen Dortmunder brutal zusammengeschlagen und dessen Handy geraubt. Dass der Mann inzwischen das Krankenhaus verlassen konnte, ist dem couragierten Auftreten einer jungen Frau zu verdanken. Gegen 4.35 Uhr hörte die 19-jährige Dortmunderin einen lauten Streit mehrerer Männer. Als sie genauer hinschaute, sah sie den am Boden liegenden Dortmunder. Weitere vier bis fünf Männer traten...

  • Dortmund-City
  • 19.09.16
Überregionales

Taxifahrer in Rotthausen bedroht, Zeugen gesucht

Am Montag, 29. August, gegen 4.30 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Mann einem Taxifahrer in Rotthausen Geld zu rauben. Der Unbekannte war am Hauptbahnhof in das Taxi des 57-jährigen Gelsenkircheners eingestiegen. Als Fahrtziel nannte er dem 57-Jährigen die Karl-Meyer-Straße. Während der Fahrt wollte er zur Schemannstraße. Als der Taxifahrer dort am Fahrbahnrand hielt, um seinen Gast aussteigen zu lassen, langte der in seinen Rucksack und zog einen abgebrochenen Flaschenhals heraus....

  • Gelsenkirchen
  • 29.08.16
Überregionales

Ermittlungen nach Kiosk-Raub dauern an // Ein Tatverdächtiger in U-Haft

Nach einem Raub auf einen Kiosk an der Evinger Straße in Eving am frühen Samstagabend des 12. März hat die Dortmunder Polizei mittlerweile drei namentlich bekannte Tatverdächtige ermittelt, ein Räuber sitzt nun in U-Haft. Die Ermittlungen - auch hinsichtlich eines flüchtigen Mannes - dauern weiterhin an. Im Zuge der Fahndung hatte ein Zeuge Hinweise auf einen der Räuber gegeben, die unter Vorhalt eines Messers von der 28-jährigen Kiosk-Betreiberin Bargeld aus der Kasse gefordert und zudem...

  • Dortmund-Nord
  • 21.03.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.