Verkaufsoffener Sonntag in der City war ein Renner

Anzeige
Die Trixis gehörten mit zum Programm am "Tag der Chöre" auf dem Neumarkt. Foto: Gerd Kaemper
Gelsenkirchen: Bahnhofstraße |

Am Sonntag fand der vierte und letzte verkaufsoffene Sonntag in diesem Jahr in Gelsenkirchen City statt.

Der Einzelhandel hatte von 13-18 Uhr geöffnet und lockte wieder tausende Besucher in die Innenstadt. Das kalt-klare Wetter erfreute besonders die Textileinzelhändler. So waren winterliche Artikel, wie Jacken, Mützen, Schals und Handschuhe sehr gefragt. Aber auch erste Weihnachtsgeschenke, wie Spielwaren und Artikel aus der Unterhaltungselektronik gingen über den Ladentisch.

Buntes Programm ließ keine Langeweile aufkommen

Begleitet wurde der verkaufsoffene Sonntag mit dem Weihnachtsmarkt in der City, bei dem die Hütten bereits ab 11 Uhr geöffnet waren. Musikalisch unterstützt wurde der Sonntag zudem mit einem "Tag der Chöre" auf der Bühne am Neumarkt, bei dem der Junge Chor Beckhausen, der Trixi Mädchenchor, die Antonius-Gospel-Singers, der Jugendchor St.Laurentius, der Grillo-Ricarda-Chor und der Schulchor des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums auftraten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.