RVR: Safari-Tour und Nachtwanderung

Anzeige

Zwei Veranstaltungen des Regionalverbands Ruhr (RVR) locken Naturliebhaber in den Emscherbruch und auf die Halde Hoheward.

Los geht es am Sonntag, 18. September, 15 bis 17 Uhr, mit einer Safari-Tour durch den Emscherbruch in Herten/Gelsenkirchen, bei der die Teilnehmer größere und kleinere Tiere in freier Wildbahn entdecken, beobachten, kennenlernen und vielleicht sogar fotografieren können. Erwachsene zahlen fünf und Kinder drei Euro.

„Mit allen Sinnen durch die Nacht“, so lautet das Motto der Wanderung zur Tag- und Nachtgleiche am Donnerstag, 22. September, über die Halde Hoheward in Herten. Die Sternenbilder am Himmel und der Blick auf die Lichter der Metropole Ruhr erzeugen eine einzigartige Atmosphäre. Ein Leuchtstab sorgt dabei nicht nur für die nötige Orientierung, sondern macht die Wanderung zu einem Erlebnis. Eine Anmeldung ist unter 02366/181160 oder besucherzentrum-hoheward@rvr-online.de erforderlich. Die zweistündige Veranstaltung kostet pro Person zehn Euro, inklusive Leuchtstab, und startet um 18.30 Uhr.
Die Teilnehmer beider Wanderungen treffen sich am RVR-Besucherzentrum Hoheward, Werner-Heisenberg-Straße 14; fürs Navi: Ewaldstraße 261 in Herten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.