Freitag, 1. Mai: Demo gegen Rechts - anderer Startpunkt

Anzeige
Am Freitag startet die Demo gegen Rechts nicht um 17.30 Uhr am Bahnhof Essen-Steele, sondern um 18 Uhr in Kray.

Das gestrige Kooperationsgespräch im Essener Polizeipräsidium ergab, dass der Aufmarsch der Partei "Die Rechte" NICHT wie ursprünglich geplant um 17.30 Uhr am S-Bahnhof in Essen-Steele beginnt.

Er startet nun um 18 Uhr am Bahnhof Essen Kray-Nord, mit einer Kundgebung auf dem danebenliegenden Krayer Markt. Nun sind alle aufgefordert, um 17:30 Uhr nicht zum Bahnhof Steele, sondern nach Kray zu kommen, um gegen den Aufmarsch zu protestieren.

Fest in Rotthausen - wie geplant


Das Fest mit Kundgebungen in Gelsenkirchen Rotthausen findet wie geplant von 19 bis 22 Uhr auf dem Ernst-Käsemann-Platz / Rotthauser Markt statt. Oberbürgermeister Frank Baranowski, Superintendent Rüdiger Höcker sowie Vertreter der Emmaus-Kirchengemeinde, der Evangelischen Jugend und der muslimischen Gemeinde in Rotthausen nehmen an den Kundgebung teil und haben das Wort. Genauso wie Martina Rudowitz, die für den Interkulturellen Stammtisch Rotthausen spricht.

Für alle Fragen und Sorgen der Bürger hat die Polizei Essen ein Bürgertelefon
eingerichtet. Kompetente Ansprechpartner stehen in der Zeit von 8 bis 16 Uhr und am Veranstaltungstag von 8 bis 22 Uhr zur Verfügung. Telefon: 0201 829 1055.

Achtung: Im Stadtspiegel vom Mittwoch steht noch der falsche Startpunkt, da der neue bei Redaktionsschluss noch nicht feststand.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.