Stolpersteinverlegung in Gelsenkirchen:

Anzeige

„Damit Faschismus nie wieder eine Chance hat!“


Anlässlich der Stolpersteinverlegungen am 14. Aug. in Gelsenkirchen erklärt Hubertus Zdebel, Bundestagsabgeordneter mit Bürositz in Gelsenkirchen:
„Mit der Verlegung der Stolpersteine gedenken wir der Menschen, die vom verbrecherischen Nazi-Regime verfolgt, deportiert und teilweise ermordet wurden, aber auch im Widerstand gegen Nazi-Deutschland für andere ihr Leben riskierten. In Erinnerung an den Widerstand haben wir als LINKE in Gelsenkirchen die Patenschaften für die Stolpersteine der Familie Goldschmidt übernommen, nach deren Familienvater, Werner Goldschmidt, unser Büro benannt ist.“ Die Paten sind: Martin Gatzemeier (Fraktionsvorsitzender, DIE LINKE im Rat der Stadt Gelsenkirchen), Bettina Peipe (Ratsfrau DIE LINKE im Rat der Stadt Gelsenkirchen), Azad Tarhan (Landesvorstand DIE LINKE. NRW), Hubertus Zdebel (MdB DIE LINKE) und der Kreisverband DIE LINKE. Gelsenkirchen.

Zdebel weiter: „Schon früh erkannte Werner Goldschmidt die Gefahr, die von den Nazis ausging und engagierte sich selbstlos im Kampf gegen die braune Brut. Er steht stellvertretend für viele widerständige Menschen, die unter Einsatz Ihres Lebens gegen das Hitler-Regime kämpften. Als Widerstandskämpfer gefasst, wurde Werner zunächst deportiert und dann im Konzentrationslager Buchenwald interniert. Trotz grausamer Folter überlebte er die Nazi-Zeit und starb schließlich im Exil in Freiheit. Die Stolpersteine für seine Familie sollen uns mahnen und gleichzeitig immer dazu auffordern, stets gegen die Nazis und Faschisten von heute auf die Straße zu gehen und Ihnen keinen Meter zuzubilligen. Damit Faschismus nie wieder eine Chance hat – weder in unserer Stadt noch sonst irgendwo!“

Die Verlegung der Stolpersteine für Familie Goldschmidt findet am 14. August gegen 11:20 Uhr an der Augustastr. 4 statt. Weitere Verlegungen am selben Tag in Gelsenkirchen finden sich auf der folgenden Internetseite: http://www.stolpersteine-gelsenkirchen.de/aktuelle...
Alle Interessierten sind herzlich zur Verlegung in Gedenken an den Widerstand gegen die Nazis von gestern und heute eingeladen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.