Die Polizei in Essen sucht Zeugen welche Angaben zum Unfall auf der Straße „Auf der Reihe“ machen können.

Anzeige
Essen: Polizei Essen, sucht nach Verkehrsunfall Zeugen |
Am Samstagvormittag 26. September 2015 gegen 10:30 Uhr ereignete sich im Essener Ortsteil Katern berg folgender Unfall.

Zwischen den Hausnummern 58 und 60, fuhr eine 76- jährige mit ihrem Seat von einer Ausfahrt auf die Straße, und wollte nach links in die Schonnebeckerstr. Abbiegen. Dabei übersah sie einen schwarzen Renault.

Der Twingo war in Richtung Gelsenkirchen unterwegs.


Die Fahrzeuge prallten zusammen. Durch die Aufprallwucht schleuderte der Seat der Seniorin auf die gegenüberliegende Straßenseite. Dort stieß ein Ibiza mit einem geparkten Nissan zusammen.

Der Twingo - Fahrer stieg aus und rannte in Richtung Bonnekampstraße davon.
Als die Polizisten am Unfallort eintrafen, kam auch der angebliche 18-jährige Fahrzeugführer zurück. . Unfallzeugen sahen einen anderen Mann vom Unfallort wegrennen.

Der sah wie folgt aus: zirka 30 Jahre alt, kurze, schwarze Haare, Dreitagebart. Bekleidet war er mit einem braun-grünen T- Shirt und einer blauen Jeans. Vermutlich handelte es sich um einen Südländer. Die ältere Dame verletzte sich bei dem Unfall leicht.

Eine Ärztin behandelte die Verletzte vor Ort. Ihr Beifahrer (72) blieb unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb die Straße in beide Richtungen gesperrt.

Die Ermittler des Verkehrskommissariats 3 fragen: Wer hat den Verkehrsunfall gesehen und kann Hinweise zu dem Autofahrer geben, der zu Fuß in Richtung Bonnekampstraße flüchtete?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201/829-0 in Verbindung zu setzen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
12.345
Mali Fuhrmann aus Düsseldorf | 27.09.2015 | 16:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.