Nach Häusliche Gewalt und Angriff auf Polizeibeamte in Gelsenkirchen – Schalke wurde 21- jähriger in Polizeigewahrsam genommen.

Anzeige
Gelsenkirchen: Polizeimeldung |  

Am frühen Samstagnachmittag 02. Dezember 2017 schlug und schubste ein 21-jähriger Gelsenkirchener in einer Wohnung im Ortsteil Schalke seine Lebenspartnerin sodass diese die Polizei zur Hilfe rief.

Im Verlauf der Sachverhaltsklärung zeigte sich der Gelsenkirchener uneinsichtig und aggressiv gegenüber den Beamten und griff diese mit einem Schlag an.

Die Beamten konnten den Angriff abwehren und den Mann dem Polizeigewahrsam zuführen.
Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet, er darf außerdem die gemeinsam genutzte Wohnung in den kommenden Tagen nicht mehr betreten.
0
1 Kommentar
512
Uwe Schönberger aus Gelsenkirchen | 04.12.2017 | 14:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.