„Paragrafen-Lotsen“ aus Gelsenkirchen ziehen Bilanz IG BAU Emscher-Lippe-Aa: Rechtsberatung hilft Arbeitnehmern in 2.830 Fällen

Anzeige
Unermüdlicher Einsatz in Sachen Justitia: Die Rechtsberater der IG BAU Emscher-Lippe-Aa müssen viel Fachwissen in die Waagschale werfen, um Arbeitnehmern zu ihrem Recht zu verhelfen. (Foto: IG- Bau)
Gelsenkirchen: IG- Bau- Bezirksverband Emscher- Lippe Aa |
„Paragraphen-Lotsen“ der Gewerkschaft stark gefragt: Bei Streitigkeiten mit Chefs oder Behörden haben die Rechtsberater der IG BAU Emscher-Lippe-Aa im vergangenen Jahr in rund 2.830 Fällen Rat und Unterstützung gewährt. Das Spektrum der juristischen Unterstützung für die Beschäftigten aus Gelsenkirchen und der Region war dabei äußerst vielfältig. Es reichte nach Angaben der Gewerkschaft von Fragen zu Abmahnungen, Kündigungen oder Zeugnisformulierungen über verspätet oder gar nicht gezahlte Löhne und vorenthaltenem Urlaubsgeld bis zu fehlerhaften Hartz-IV-Bescheiden. Zusätzlich sorgten Fragen zu Rentenberechnungen, Krankenkassenleistungen und zur Unfallversicherung für volle Terminkalender der Rechtsberater.

„Gerade auf dem Bau, bei Dachdeckern, Malern- und Lackierern, ebenso im Gerüstbau oder der Baustoffindustrie steckt viel Konfliktpotenzial. Auch in der Gebäudereinigung sowie bei den Floristen und im Garten- und Landschaftsbau gibt es immer wieder rechtliche Probleme, bei denen wir den Kollegen helfen können“, sagt Susanne Neumann. Mit Arbeitnehmerrechten werde hier oft „sehr kreativ umgegangen“, beschreibt die Bezirksvorsitzende der IG BAU Emscher-Lippe-Aa die „mitunter sehr dreisten Versuche der Chefs, sich an Recht und Gesetz vorbeizumogeln.“ Da sei sachkundige Unterstützung der Beschäftigten oft dringend nötig. „Aber auch beim Versuch, sich im Umgang mit Behörden im Paragrafen-Dschungel zurechtzufinden, bieten die Berater oft unverzichtbare Orientierungshilfe. Nur so können Ratsuchende das bekommen, was ihnen dem Gesetz nach zusteht“, so Neumann.

Termine für die Rechtsberatung können vereinbart werden im IG BAU-Büro in Gelsenkirchen (Telefon: 02 09 – 3 86 05-0).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.