Auswärtige entführen 19 von 27 Siegerschleifen

Anzeige
Lisa-Marie Weeke / Tom Tom - Mareen Hein / Davinja P (Foto: Rainer Kirstein)
 
Daniela Kasper / Cute Summerwine de Luxe
Gelsenkirchen: Reitgemeinschaft Stall Prost | Bei der genaueren Betrachtung der Ergebnisliste für das Dressur- und Springturnier der Reitgemeinschaft Stall Prost fällt auf, dass die Mitglieder der Gelsenkirchener Reitvereine bei einer WBO-Veranstaltung diesmal gehörig Konkurrenz von auswärts hatten. Mehr als die Hälfte der Siegerschleifen, genau 19 von 27, wurden von Viereck und Parcoursplatz mit genommen. Eindeutige Dominanzen waren nur in Einzelfällen auszumachen und so gab es durchweg spannende Wettbewerbe. Da gerade die Ferien angefangen hatten, war möglicherweise bei dem ein oder anderen Nachwuchstalent die Konzentration auf dem Tiefpunkt.

Bei Nachwuchstalent ist man dann schnell bei Lara Maria Christiaans vom Zucht- Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Scholven, die eigentlich auf einem Turnier in Dortmund aktiv war und zwischendurch am Dressurreiterwettbewerb Klasse L teilnahm. Mit Milky Way belegte sie hinter Talina Lorei aus Gahlen Platz zwei.

Drei Siegerschleifen blieben bei der veranstaltenden Reitgemeinschaft. Daniela Kasper gewann mit Cute Summerwine de Luxe den Dressurreiterwettbewerb Klasse A, der gleichzeitig für die Qualifikation zur Stadtmeisterschaft ausgeschrieben war. Lisa-Marie Weeke mit Tom Tom und Mareen Hein mit Davinja P gewannen die Paar-Kür auf A-Niveau und Sophie Dunzel war mit Percy die Schnellste im Springwettbewerb Klasse E.

Die anderen Siege für Gelsenkirchen gingen an Nadine Hahm und Donna Cara (Zucht- Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Scholven) im Zwei-Phasen-Springwettbewerb Klasse A und an Vereinskollegin Carolin Kirstein mit Don Diabolo im Dressurwettbewerb Klasse E; Isabell Ordon (Ländlicher- Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer) gewann mit Fantastic Touch in der Qualifikations-E-Dressur zur Stadtmeisterschaft und Josy Reuter von der Reitgemeinschaft Räther gewann mit Ronja einen der Einfachen Reiterwettbewerbe.
Last but not least gewann Tina Posdziech vom RV ETuS Gelsenkirchen mit Wincho den Geschicklichkeitswettbewerb "Mit Geschick und Trick durch den Parcours", einer innovativen Ausschreibung, wo es nicht um Dressurlektionen oder Hindernisse geht, aber gleichermaßen die Verständigung und das Vertrauen zwischen Mensch und Tier im Einklang sein müssen.

Sortiert man die Ergebnisliste nach fleißigen Schleifensammlern, erscheint für die RG Stall Prost unter anderem Sarah Löbbert, die mit Erst ich dann Du drei dritte und einen vierten Platz ergatterte.
Ebenfalls vier Schleifen gingen an die Bueranerin Sabrina Wendicke, die sich mit Fantastic Touch und Sandy ganz in den Dienst der Stadtmeisterschaftsquali stellte.
Und dann war da noch die andere Reitgemeinschaft, nämlich die Räther aus Resse. Mit 32 Platzierungen waren sie nach Menge der erfolgreichste Teilnehmerstall aus Gelsenkirchen vor der RG Stall Prost mit 26. Ihren Teil dazu steuerte Melanie Dietsch, die es mit Hawel auf fünf Platzierungen brachte.
Erfolgreichste Reiterin der Reitertage von Prost nach Schleifen war aber Lucille Stein, die mit nur einem Pferd, ihrem Snowball, sieben Mal erfolgreich war, darunter zwei Mal Zweite. Ihr Vater postete nach dem Turnier an der Willy-Brandt-Allee unter ein reitsportinfos.de-Foto bei Facebook: "meine große ....bämm so crass". Das kann man auch für diese Leistung so stehen lassen.

In der Qualifikation zur Offenen Stadtmeisterschaft Reiten gewann in der Dressur, wieder, der Reitverein Gladbeck, diesmal vor der Reitgemeinschaft Räther und der Bueraner Vertretung.
Im Springen ging der Sieg an die Pferdesportgemeinschaft Herten. Zweite wurden die Bueraner, Dritter Räther.

Mit der elften Auflage der Reitertage am Koesfeld hat die Reitgemeinschaft Stall Prost wieder eine solide Veranstaltung auf die Beine gestellt. Was dem genauen Betrachter auffiel, war die vereinsübergreifende logistische und administrative Unterstützung. Konkurrenz im Wettbewerb belebt das Geschäft, was aber nur möglich ist, wenn die Vereine gemeinsam stark sind.

Platzierungslisten gibt es bei www.reitsportinfos.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.