Der Reitverein ETuS Gelsenkirchen präsentierte sich beim Tag der offenen Tür

Anzeige
Gelsenkirchen: Reitverein ETuS Gelsenkirchen | Petrus versuchte wohl, den berühmten Strich durch die Rechnung machen, aber es klappte nur bedingt. Trotz dicker Regenwolken insbesondere am Vormittag kamen zahlreiche Besucher am 08.September 2013 auf die Reitanlage an der Dessauerstraße, um mit den Mitgliedern und Freunden des Vereins einen "Tag der offenen Tür" zu feiern.
Die Kinder und Jugendlichen hatten mit einstudierten Dressurküren, einer Springquadrille, Pferdekostümierung, einem Vierkampfwettbewerb und Tanzvorführungen ihr Publikum begeistert.
Im Vordergrund stand, wie jedes Jahr, die Kreativität. Die Crazy Horse Gang sorgte für Aufsehen und tosenden Applaus. Das Flyballteam –Plan B hatte einen lautstarken Einblick in seinen Mannschaftshundesport gezeigt. Das Schalker Maskottchen Erwin wurde mit einer einstudierten Schalkequadrille am Mittag auf der Reitanlage begrüßt, hat sich auch selbst aufs Pferd getraut und fahnenschwenkend ein paar Runden durch den Sand geritten. Die ganz Kleinen durften sich im Reiterwettbewerb miteinander messen und zeigten Talent. Minishetty Josey Belle wurde am langen Zügel vorgestellt und begeisterte als kleine Löwin.

„Mit ganz viel Arrangement und Engagement hatten die Vereinsmitglieder, Freunde und Verwandte es wieder einmal geschafft, einen herrlichen Tag in wunderbarer Erinnerung erstrahlen zu lassen. Deshalb bedanken wir uns an dieser Stelle recht herzlich bei allen Helferinnen und Helfern.“ resümiert Vereins-Geschäftsführerin Monika Patryas.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.