Gelsenkirchener bei den Kirchhellener Classics - und anderen Wettkampfstätten

Anzeige
Springteam Scholven (Foto: Rainer Kirstein)
 
Daniel Rohmann / La Fee 29 (Foto: Rainer Kirstein)
Die Wochenenden sind zurzeit breit gefächert mit Reitturnier-Angeboten. Ob als reines Springturnier, Basisveranstaltung, oder in einer anderen Variation: Die Pferdesportler haben die Wahl, zumal an einem Wochenende unter bestimmten Vorgaben auch an mehr als einem Turnier teilgenommen werden kann.

Die Kirchhellener Classics, ein sechstägiges reines Springturnier (plus Führzügelwettbewerb), war dabei das herausragende Event.
Den Großen Preis von Kirchhellen kassierte dabei der Hausherr. Hubertus Dieckmann, auf dessen Anlage in Feldhausen der LRFV Kirchhellen das Turnier ausrichtet, gewann mit seinem Top-Pferd Quetzen FN, einem zehnjährigen Hannoveraner Hengst die Drei-Sterne-Springprüfung Klasse S mit Stechen. In diesem Stechen kamen Dieckmann und sein Brauner nach 32,37 Sekunden ins Ziel. Ein hauchdünner Vorsprung auf Johannes Ehning aus Borken mit Cassito del Diablo (32,40) und Daniel Engbers aus Oeding mit Salitos 8 (32,81).

Und die Gelsenkirchener?
Der ZRFV GE-Scholven knüpfte an seinen Erfolg zuletzt in Dorsten an und sicherte sich das Mannschafts-A**-Springen in Kirchhellen. Scholven 1 in der Besetzung Anke Diericks / Closterbruder, Marwin Josten / Lotta 169, Matthias Bornemann / Stakkalu und Vivian Mascha Heitmann gewannen vor dem LRFV Kirchhellen 1 und dem RFV Alt Marl. En zweites zusammengestelltes Scholvener Team kam auf Platz sechs.
Eine Etage darüber war Daniel Rohmann wieder erfolgreich. Er erreichte Platz fünf mit Chora 3 in der Springprüfung Klasse M** sowie in der Springprüfung Klasse L Platz zwei mit Stakkalu und Platz vier mit La Fee 29.
Für den Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer auf Platz sieben kamen Christina Brusis / Anastasia 157 und mit ihrer Premierenschleife in dieser Klasse auf Platz neun Marie Neuhaus / Prosecco 61.
Call me Cornley erhielt, vorgestellt von Maria Rohmann (Scholven), die Bestnote in der Springpferdeprüfung Klasse A** und in den Springprüfungen Klasse A** gingen nach Scholven Platz zwei und drei für Vivian Heitmann / Vroni's Princess, noch einmal Platz drei für Anke Diericks / Closterbruder, Platz neun für Nicole Marpe / Anton Bengtson und Platz zehn für Matthias Bornemann / Stakkalu.
Anke Diericks und Closterbruder erreichten noch einen fünften Platz im Zweikampf-Springen auf A-Niveau und in der Springprüfung Klasse E wurden Moritz Stemmann / Callboy 16 (Buer) vierte, Kimberley Heitmann / Vroni's Princess (Scholven) fünfte und Lucy Schenk / Skipper Star Pondy (RG Räther am Stadtwald) siebte.
Last But not Least kamen im Führzügelwettbewerb die Scholvenerinnen Tila Winkler / Vroni's Princess und Leni-Sophie Gosmann / Frieda jeweils auf Platz zwei.

Herne
Selina Schulz aus Scholven war mit Dein Filou Drittbeste in der Dressurreiterprüfung Klasse L und die für Buer startende Angela Grupe kam in der Dressurprüfung Klasse A** auf Platz fünf.
Die weiteren Platzierungen in Herne:
Springprüfung Klasse A*: 1. Marie Neuhaus (Buer) / Prosecco 61, 4. Louisa Fritsche (Buer) / Luina, 6. Cora-Lee Weeke (RG Stall Prost) / Dornröschen 176.
Dressurprüfung Klasse A*: 6. Cora-Lee Weeke mit Dirty Harry und 7. mit Electra 69.
Stilspringprüfung Klasse A: 2. Angela Grupe / Quitell, 3. Louisa Fritsche / Luina.
Dressurreiterprüfung Klasse A: 10. Angela Grupe / Quitell.
Dressurreiterwettbewerb: 4. Jacqueline Hartung (Scholven) / Maurice SA.

Hattingen Nierenhof
Carolin Selzener (Scholven) überzeugte auf Samantha 165 mit Platz sechs in einer Dressurprüfung Klasse M* und lieferten das viertbeste Ergebnis in der Dressurprüfung Klasse M/Kür.

Hamm und Lüdinghausen
Auf dem einen Turnier holte sich Lara Maria Christiaans (Scholven) mit Steendieks Carpaccio Platz zwei in der Dressurprüfung Klasse L/Trense und Platz sechs in der Dressurpferdeprüfung Klasse L.
Auf dem anderen Turnier gab es mit Steendieks Carpaccio Platz zwei in der Dressurreiterprüfung Klasse L und mit Royal Classic 11 Platz acht in der Dressurprüfung Klasse L/Trense.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.