BIS DAS BLUT .... MontagsLesung im CSB Gladbeck

Anzeige
dunkel, ganz dunkel war es diesmal .... Harry sagt den Münsteraner´ an ...
Gladbeck: cafe´Stilbuch |

Christoph Tiemann liest vor:

... und wie er liest!!!

Montag, 17.11.14
Gladbeck, Cafe´ Stilbruch

Ein dunkel, düsterer Abend sollte es werden im Gladbecker´ Kleinkunst-Kult-Cafe´ Stilbruch;
doch eigentlich kann man das, was ein CHRISTOPH TIEMANN einem Publikum zu bieten hat, nicht mehr als „Klein-Kunst“ abtun!
Ein Entertainer und Kabarettist, ein Radio und sogar TV-Mensch sondergleichen und selbst wenn er „nur“ Texte anderer Autoren vorträgt, macht er das hervorragend gut, voller Konzentration und Leidenschaft, als wären es seine eigenen Schriftstücke! Lesen, also VORLESEN kann er auch!

Unter dem Motto „BIS das BLUT gefriert“ gab es DÜSTERES, Spannendes, Abstraktes… alles, was uns schaudern oder gruseln, und auch ein wenig schmunzeln läßt!
Tiemann las u.A. texte von Edgar Allen Poe, Roald Dahl und Henry Slesar und Anderen….

(siehe z.B hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Wirtin)

Im Lichte der Kerzen saß er da und las, so dermaßen eindrucksvoll, dass ich mir so Manches leibhaftig vorstellen konnte! Es lief mir eiskalt den Rücken herunter und selbst mit geschlossenen Augen hatte ich noch Tiemanns´ Gestik klar und deutlich erkennbar vor meinem geistigen Auge!

Allein die Betonung, die kleinen, feinen Pausen, an den wie ich finde richtigen Stellen, ließ mich immer wieder ein klein wenig erschaudern. Musikalisch dazu passend wurde der Kabarettist begleitet, und die synthetischen Klänge unterstrichen das Gruseln!

Der Eine hatte Mordabsichten, der Nächste wurde zum Opfer, ein Anderer dem Wahn verfallen und ein Sohn, der dem Vater ungewünschte Fragen stellte… egal, welche Rolle gerade zu betonen war, unser Vorleser fand an diesem Abend immer den absolut richtigen Ton!

Ein wahrer Meister des gesprochenen Wortes, will ich fast behaupten, genial und eindrucksvoll zugleich. Das Blut pulsierte zunächst heftig in den Adern, und hätte das Publikum vergessen, dass es bei einer Lesung da saß, wäre das Blut sicher irgendwann und irgendwie auch gefroren… da bin ich mir fast sicher.

Alle Texte besitzen schon genug Aussagekraft, doch durch Tiemanns´ schaurig-schöne Vortragsart, gekonnt, schauspielreif´, erlangten diese Texte erneut an große Bedeutung.

Also, ich bin definitiv ein Christoph Tiemann Fan… egal, was er sagt!
Es ist die Art, wie er es sagt!

Danke für diesen herrlich schönen GRUSEL-Abend im CSB Gladbeck!

Bitte weiter so, liebes CAFE´ STILBRUCH-Team,
liebe Kleinkunstbühne
und
lieber Christoph, KLASSE!


Text+Fotos: AAT, Nov./Dez. 2014
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
5.893
Gottfried (Mac) Lambert aus Goch | 08.12.2014 | 10:49  
2.535
Karin Michaeli aus Düsseldorf | 09.12.2014 | 06:56  
45.957
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 09.12.2014 | 09:16  
2.535
Karin Michaeli aus Düsseldorf | 09.12.2014 | 10:10  
45.957
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 09.12.2014 | 20:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.