Deutschmusik Song Contest: Die Mischung macht’s!

Anzeige
Deutschmusik Song Contest 2015

Obwohl man sich im Bereich für deutschsprachige Musik spezialisiert hat, birgt der Kulturpreis für Rock, Pop und Schlager eine Vielzahl unterschiedlichen Hörgenusses. Der richtige Mix von verschiedenen Musikstilen und dieses kombiniert mit deutschsprachigen Gesang machte es Perfekt. Daraus kreierte die Arbeitsgemeinschaft zur Förderung deutschsprachiger Musik im Jahre 2010 den Deutschmusik Song Contest.

Erfolg muss reifen, so auch der Musikpreis für Könner in der Musikszene. Erst seit 2013 erfreut sich der Contest eine steigende Beliebtheit in der Öffentlichkeit. Innerhalb von nur einem Jahr erreichte man Rekordverdächtige Aufrufe im sozialen Netzwerk (über 700 000 bei Google+). Aber auch in diversen Musik-, Kultur- und Presseportalen weckten die News des Wettbewerbes das Interesse der Leser. Auch heute noch lancieren sie zu den meist gelesen Nachrichten im kulturellen Bereich.

Der Deutschmusik Song Contest strebt nach Qualität statt Quantität. Damit die Musiker nicht von der Masse erdrückt werden und unentdeckt bleiben entscheiden namenhafte und kompetente Experten über die Teilnahme. So ist es für Musikinteressierte des Musikpreises, aber auch für Presse, Agenturen, Produzenten, Plattenfirmen usw. einfacher neue Nachwuchs-Hoffnungen der Musikbranche zu entdecken.

Damit sich die Musiker auf ihre musikalische Kariere konzentrieren können und nicht den zwang eines unnötigen Votings verweilen wird von diesem abgesehen. Um zu ermitteln dass der Kulturpreis auch an dem oder die Richtigen verliehen wird, werden die Wettbewerbstitel von einer hochkarätigen Jury begutachtet und bewertet.
Zur Förderung deutschsprachiger Musik in Kultur und Gesellschaft liegt das Interesse auch weiterhin der Dokumentationen des Musikpreises, sowie die Präsentation der Künstler.

An dieser stelle möchte sich die Arbeitsgruppe und der Gladbecker Kulturschaffende Ingo Kussauer, Initiator des Deutschmusik Song Contest, an allen denen bedanken die maßgeblich am Erfolg beigetragen haben. Wie die Musiker durch ihre Teilnahme, den Medien durch das veröffentlichen und verbreiten der Pressemitteilungen, die Radiosender durch ihre Sondersendungen zum Contest, den Juroren für ihren Bemühungen zu Ermittlung der Sieger und natürlich auch der Öffentlichkeit für ihr großes Interesse.

In Bildern die ersten nominierten Teilnehmer des Song Contestes, in alphabetischer Reihenfolge.

Ausführliche Information gibt es unter www.deutschmusik-song-contest.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.