Deutschmusik Song Contest wieder im TV

Anzeige
Veranstaltung: Deutschmusik Song Contest ab 2016 wieder LIVE

Ab 2016 soll der internationale Musikpreis deutschsprachiger Rock-, Pop- und Schlagermusik wieder ins Fernsehen kommen, wie schon 2010 seit der Gründung.

Wie der Initiator Ingo Kussauer und Jury-Chef Johnny Bach verlauten lassen wird der vierte Deutschmusik Song Contest nicht nur im Radio, sondern auch als Live-Veranstaltung stattfinden.
Mittlerweile hat sich der Musikpreis für deutsche Musik zu einem der größten seiner Art entwickelt. Neben Newcomer-Hoffnungen sind auch Stars wie Martin Semmelrogge, oder Promis aus großen Fernsehshows wie "The Voice of Germany", "DSDS" oder "X-Diaries" mit ihren Songs vertreten.

Anfragen für eine Musikshow gab es von Seiten diverser Veranstalter und auch von größeren Discotheken schon mehrere, doch bedarf solch großes unterfangen auch eine gut vorbereitete Planung. Aus diesem Grund wird es den Contest auch erst im Jahre 2016 wieder in Form einer TV-Show geben, sind sich die Organisatoren Kussauer und Bach einig.
Mit den Vorbereitungen und der Organisation für den vierten Deutschmusik Song Contest wird bereits ab Januar 2015 begonnen, dazu werden Kulturschaffende aus der ganzen Musikbranche angehalten sich an diesem Projekt zu beteiligen.
Schon im Vorfeld habe man sich mit dem Thema einer „LIVE-SHOW“ auseinandergesetzt und ist sich sicher das auch 2016 der Musikpreis wieder ein großer Erfolg wird.

Schon 2010 wurde der Deutschmusik Song Contest (damals Musikreis Stimmschatz) im norddeutschen Fernsehen ausgestrahlt, unter den Juroren waren beispielweise der Schlagersänger, Schauspieler und Bestseller Autor Frank Schöbel, Schlagersänger(in) Cindy Berger und Bata Illic, sowie auch Lukas Bach, Moderator des Bayrischen Rundfunks.

Informationen und auch aktuelle News zum Deutschmusik Song Contest gibt es im sozialen Netzwerk, der Presse und auf der Webpräsenz unter www.deutschmusik-song-contest.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.