Radio

Beiträge zum Thema Radio

Kultur
5 Bilder

DEPECHE
Wenn zwei sich treffen, im Namen der Stadt.

Wie bekommt man die Bürgerinnen und Bürger einer ganzen Stadt dazu, etwas aus ihrem Leben zu erzählen? Norbert Tilmmann, Soziologe, Philosoph und aktives Mitglied des Medienforums Duisburg e. V. machte sich einst Gedanken dazu. Wie sagte der amerikanische Erfinder Thomas Edison: „Ich bin nicht gescheitert – ich habe 10.000 Wege entdeckt, die nicht funktioniert haben.“ Tillmann, mit seinem Erfahrungsschatz als freier Mitarbeiter der Aktuellen Stunde und Volontariat im lokalen Hörfunk hatte keine...

  • Duisburg
  • 12.05.21
  • 1
  • 2
Ratgeber

Vergessene Technik, Reparatur-Cafe
Wehe, wenn die Technik streikt!

Auch in der guten, alten Zeit gingen Sachen kaputt.  Das tun Dinge immer noch. Ein kleiner, aber feiner Unterschied zu heute ist, dass sie früher repariert werden konnten und auch wurden. Gibt heutzutage etwas den Geist auf, wird es in der Regel weggeworfen und neu angeschafft. Das liegt zum großen Teil an der heutigen Technik, die nicht zum reparieren taugt. Es gibt aber auch ein anderes, ebenso großes Problem! Ist man Besitzer alter Technik, ist es oft sehr schwer Fachleute zu finden, die...

  • Bottrop
  • 01.05.21
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt

NACH CORONA SOLL ENDLICH GELESEN WERDEN
Recklinghausen Bibel kommt

Der Kreis Recklinghausen bekommt seine eigene Bibel.  Eigentlich sollte die „Recklinghausen-Bibel“ schon zu Weihnachten 2020 veröffentlicht werden. Die Corona-Pandemie machte dies aber unmöglich. Das von der Deutschen Bibelgesellschaft offiziell genehmigte und hoch gelobte Projekt des Bürgerfunk Recklinghausen e.V. soll nun endlich umgesetzt werden. „Die Impfungen schreiten voran. Wir sind zuversichtlich, im September und Oktober diesen Jahres die vier Evangelien einsprechen zu lassen.“, so...

  • Recklinghausen
  • 27.04.21
LK-Gemeinschaft
Harald Hau, Lukas Hollenberg, Christel Kreischer und Helmut Hahues (v.l.) sind vier der zwölf Moerser Bürgerfunker. Fotos: pst
3 Bilder

Moerser Bürgerfunker berichten über ihre Arbeit
„Wir haben noch nie so viel produziert wie während Corona“

Helmut Hahues kommt zur Tür rein und winkt als Begrüßung. „Du kannst ruhig sprechen. Wir nehmen nicht auf“, witzelt Harald Hau daraufhin – obwohl das nicht ungewöhnlich wäre. Die beiden sind nämlich Mitglieder beim Bürgerfunk der vhs Moers – Kamp-Lintfort. In ihrer Radiowerkstatt führen sie Interviews, planen die nächsten Sendungen und schneiden das Material für die Ausstrahlungen über Radio K.W. Sie haben eine professionelle Sprecherkabine und einen Schnittplatz zur Verfügung. Viele Interviews...

  • Moers
  • 21.04.21
Blaulicht
Gewaltsam drangen Unbekannte in einen Rohbau an der Dinslakener Straße in Wesel in der Zeit von Freitag, 16. April, 18 Uhr, bis Samstag, 17. April, 7.15 Uhr ein.

Weseler Polizei sucht Zeugen für Einbruch in einen Rohbau an der Dinslakener Straße
Einbrecher in Wesel erbeuteten jede Menge Werkzeug

Gewaltsam drangen Unbekannte in einen Rohbau an der Dinslakener Straße in Wesel in der Zeit von Freitag, 16. April, 18 Uhr, bis Samstag, 17. April, 7.15 Uhr ein. Die Unbekannten stahlen unter anderem ein Makita Radio, mehrere Akkuladegeräte, Bohrmaschinen, Akkuschrauber, mindestens fünf Winkelschleifer, vier Lasergeräte, ein Rührwerk und zwei Bohrkronen. Hinweise bitte an die Polizei in Wesel, Tel. 0281/107-0.

  • Wesel
  • 20.04.21
Blaulicht
Ein 38-Jähriger kehrte am Mittwoch (7. April) nach dem Diebstahl eines Radios in das Mehrfamilienhaus in Bergkamen zurück, weil er das zugehörige Netzteil vergessen hatte, und wurde von einer Mieterin im Hausflur eingesperrt.

Bergkamen: Kabel am Tatort vergessen
Dumm gelaufen: Täter kehrt nach Diebstahl zurück und wird von Mieterin im Hausflur eingesperrt

Eine Mieterin eines Mehrfamilienhauses in der Landwehrstraße in Bergkamen hörte am Mittwoch (7. April) gegen 16 Uhr ein verdächtiges Geräusch im Hausflur. Beim Nachsehen bemerkte sie einen Mann, der aus dem Haus rannte. Weil ihr das seltsam vorkam, begab sie sich auf den Dachboden und stellte fest, dass ein Radio fehlte. Nach etwa zehn Minuten klingelte der Mann bei der Geschädigten. Diese öffnete die Tür und fragte ihn nach dem fehlenden Radio. Der Mann entgegnete nur, dass er es bereits...

  • Kamen
  • 08.04.21
LK-Gemeinschaft
Für das Medienprojekt an der Vels-Heide-Schule hat sich der WDR angemeldet. Hier haben die Schüler der 4b ihr erstes Radio-Interview aufgenommen, geschnitten und sind dann on Air gewesen.

Radio an der Schule
Das KiRaKa war an Bochumer Vels-Heide-Schule

Wie entstehen eigentlich Nachrichten? Und was ist das für ein Aufwand? Dieser Frage sind die Kinder der vierten Klasse der Vels-Heide-Schule nachgegangen. Medien-basierte Projekte sind inzwischen an der Vels-Heide-Schule schon lange Teil des Stundenplans. In ebendiesen Projekten lernen die Grundschüler, wie die Medien funktionieren und was für Arbeit dahintersteckt. Nun ist die Kinderradiosendung von WDR 5, KiRaKa, an die Schule gekommen. „Das ist ein absolutes Highlight über die Jahre geworden...

  • Bochum
  • 08.04.21
Kultur
Stiftsschullehrerin Lara Müller mit Tilda, Marion Krings vom Sozialen Dienst der EmpaVita Wohnen, sowie Antonina und Filippa aus der Klasse 4b freuen sich über die gelungene Übergabe der selbst gestalteten Osterkarten und der ersten selbst produzierten Oster-CD der Stiftsschule.
2 Bilder

Stiftsschule übergibt Osterkarten und Frühlings-CD an Stadtwälder Senioreneinrichtung
Hits im Frühlingsradio

Auch wenn Schüler in Zeiten digitalen Lernens in den vergangenen Wochen nur wenig in ihrer Schule präsent waren, konnte doch das ein oder andere Projekt auf die Beine gestellt werden. Inspiriert durch den großen Erfolg ihres Weihnachts-Schulradios stand für die Stiftsschüler beim diesjährigen Osterprojekt schnell fest: "Radio? Das machen wir nochmal!" Diesmal sollten aber nicht nur Schüler und Lehrer davon profitieren, sondern auch "Externe". Ein Anlass war schnell gefunden. Traditionell steht...

  • Essen-Süd
  • 31.03.21
  • 1
Kultur
Pater Philipp aus der Hamborner Abtei ist mit verschiedenen Beiträgen der Reihe "Hörmal" auf Sendung.
Foto: Nicole Cronauge | Bistum Essen

Prämonstratenser-Pater Philipp spricht auf WDR2
„Was fehlt?“ und das Suchen

Der Duisburger Prämonstratenser-Pater Philipp spricht an Karfreitag, an Ostern und an den Sonntagen im April jeweils morgens um 7.45 Uhr kurze Radiobeiträge in der WDR2-Sendung „Hörmal“. Mit seinen Radio-Beiträgen in der Sendung „Hörmal“ setzt der Duisburger Prämonstratenser-Pater Philipp Reichling an den Feiertagen des Osterwochenendes und an den Sonntagen im April auf WDR2 jeweils morgens um 7.45 Uhr kurze spirituelle Impulse. „Was fehlt?“ heißt seine zentrale Frage am Karfreitag, bevor er...

  • Duisburg
  • 28.03.21
Kultur

LIG LIFE IS GREAT
Marco Stern mit LIG Life is Great

Marco Stern aus Bochum hat mit seinem Pop-Projekt = LIG LIFE IS GREAT vor kurzem die Debütsingle mit dem gleichnamigen Titel veröffentlicht. Das Besondere daran ist, dass es diesen Titel in deutscher und englischer Version gibt. VORSICHT = SUCHTGEFAHR !

  • Bochum
  • 01.03.21
Kultur
3 Bilder

Subkultur und Ihre Geschichten
Allez ist Punk - Interview mit Thomas Hohlstein

Allez ist Punk - Infos/Nächste Sendung In Zeiten wie diesen, wo das Virus zwar langsam zurück geht, aber immer noch viel Stillstand besteht, ist es wichtig, mal die Menschen vorzustellen, die Tag für Tag dafür sorgen, das eine subkulturelle Landschaft weiterhin Bestand hat. Die Menschen, die jeden Tag für Unterhaltung sorgen, egal ob in Bild oder Tonform und dabei kleinere Künstler und Bands fördern.  In der kommenden Serie werde ich regelmäßig Menschen vorstellen, die genau das mit...

  • Düsseldorf
  • 20.02.21
  • 2
  • 1
Kultur
Am morgigen Sonntag ist Peter Bartetzky zum letzten Mal in offizieller Kantor-Funktion an „seiner“ Abtei-Orgel zu hören.
Foto: Bartetzky

Rundfunkmesse aus der Hamborner Abteikirche
Abschied für Kantor Peter Bartetzky

Am morgigen Sonntag, 31. Januar, überträgt WDR 5 in der Zeit von 10 bis 11 Uhr einen Radio-Gottesdienst aus der Hamborner Abteikirche. Zelebrant und Prediger ist Pater Dr. Philipp Reichling OPraem. Musikalisch wird der Gottesdienst gestaltet von einem kleinen Vokalensemble und einigen Sängerinnen und Sängern des Abteichores unter der Leitung von Kantor Peter Bartetzky, begleitet von Kantor Friedrich Storfinger an der Orgel und Thomas Hammerschmidt, Trompete. Neben Gemeindeliedern aus dem...

  • Duisburg
  • 30.01.21
LK-Gemeinschaft

Werdener Platt
Waddisch via Radio Essen

Radio Mülheim hatte zu Sankt Martin auf unseren Wunsch nach einer Vorstellung eines Mölmschen Martinsliedbeitrages nicht reagiert. Allerdings wollten wir das auch nicht innerhalb einer Bürgerfunksendung haben. Und im normalen Programm macht sowas Selbstgemachtes die „Musikfarbe“ kaputt, und die geht bekanntlich über alles. In Essen gibt es jetzt  offenbar bessere Voraussetzungen für dortige Plattfreunde. So gab es gestern eine fast einstündige Sendung über das dem Mölmsch Platt sehr ähnliche...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.01.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt

CORONA SORGT WEITER FÜR TERMINVERSCHIEBUNG
RECKLINGHAUSEN BIBEL ERST IM HERBST

Die Corona-Krise und die weiterhin sehr hohen Zahlen infizierter Personen bundesweit undauch im Kreis Recklinghausen haben das Team der „RECKLINGHAUSEN BIBEL“ erneut dazu veranlasst, die nun für März geplanten Aufnahmen zu verschieben. Ursprünglich sollten in vier Kirchen in Recklinghausen bereits im Oktober und November 2020 die vier Evangelien des Neuen Testaments von mehr als 250 Bürgerinnen und Bürgerneingelesen, aufgezeichnet und dann zu Weihnachten 2020 als Podcast kostenlos zur Verfügung...

  • Recklinghausen
  • 15.01.21
Kultur
WDR 3 sendet am 20. Januar einen Konzert-Mitschnitt aus der Folkwang-Universität.

Aufzeichnung aus der Neuen Aula
WDR sendet Campuskonzert

Die Klassik-Welle WDR 3 sendet am Mittwoch, 20. Januar, ein Konzert vom Campus der Folkwang-Universität. Im Mittelpunkt stehen drei junge Musiker. Der Kontrabassist Javad Javadzade spielt zeitgenössische Kompositionen von Abbasov, Berio und Hasanova. Das Duo Yung-Ping Deng (Klarinette) und Sae Katayama (Klavier) stellt sein Können mit Stücken von Brahms, Igor Stravinsky u.a. unter Beweis. Die Ausstrahlung der Aufnahme vom 27. November 2020 aus der Neuen Aula beginnt um 20.04 Uhr auf WDR 3 bzw....

  • Essen-Werden
  • 12.01.21
Kultur
"Der doppelte David Bowie":  Peter Vikanis (links) und Andreas Huber.
Foto: Laura Vikanis

Radio Rakete geht wieder online
Erinnerung an David Bowie

Anlässlich des fünften Todestages von David Bowie erinnert Radio Rakete-Moderator Andreas Huber alias "Hubi 40" am Montag, 11. Januar, ab  20.15 Uhr online auf www.sojus.de/radio an einen der einflussreichsten und erfolgreichsten Pop-Künstler aller Zeiten. Gesendet wird live aus dem "Goldenen Hans" in Monheim. Das Motto: "David Bowie – Der Mann, der vom Himmel fiel". In seiner über 50 Jahre währenden Karriere erlangte der als David Robert Jones in London geborene Musiker, Sänger, Produzent und...

  • Monheim am Rhein
  • 09.01.21
Kultur
Am 2. Januar läuft unter anderem "Marys und Annikas Mixtape".
Foto: Sojus 7

Mit Radio Rakete ins neue Jahr
"Schrille Rille" auf dem Sofa

Radio Rakete - der Mitmach-Sender des Monheimer Sojus 7 - feiert Silvester mit "Schrille Rille". Aber auch die Tage danach geht es weiter. Die neue Party-Realität zwingt die Menschen, die gerne auf der Tanzfläche ins neue Jahr gefeiert hätten, auf das heimische Sofa. Dort holt Radio Rakete die Hörerschaft ab. "Beat statt Böller" ist das Motto, unter dem das Rille-Kollektiv an Silvester gute Musik nach Hause bringt. Wenn schon keine Freunde kommen können, ist es trotzdem möglich, zusammen mit...

  • Monheim am Rhein
  • 30.12.20
Kultur
2 Bilder

Radio-Gottesdienst an Heiligabend
Großer Weihnachts-Gottesdienst bei Radio Essen

Ein heißes Getränk, eine Kerze und einen beliebigen Alltagsgegenstand: Diese drei Dinge sollten Hörerinnen und Hörer für den großen ökumenischen Gottesdienst an Heiligabend an ihr Radio holen. Um 17.00 Uhr beginnt der außergewöhnliche Gottesdienst bei Radio Essen - Einschalt-Tipp! Präsenz-Gottesdienste fallen überwiegend aus - stattdessen gibt es digitale Alternativen. Damit trotz der Corona-Pandemie jeder mitfeiern kann, gibt es in diesem Jahr erstmals an Heiligabend einen ökumenischen...

  • Essen
  • 19.12.20
Kultur
Die Marler Band „Bring Your Own Beer“ mit Christian Reclik, Florian Putz, Philipp Pfetzing und Finn Wenzel. Ursprünglich erste Gemeinsamkeiten in der Musikschule Marl erprobt, haben sich die Jungs auf dem Weg gemacht, die erfahrenen Bands alt aussehen zu lassen.

Vier Radiosender spielen neuste Single aus Marl
Marler Band „Bring Your Own Beer“ auf Erfolgskurs

Die beliebte Marler Band „Bring Your Own Beer“ zieht mit ihrer Musik immer weitere Kreise und macht sich nun auf, die Radiosender im Ruhrgebiet zu bespielen. Seit diesem Wochenende sind die Marler als Neulinge gleich auf Platz 10 der Ruhrcharts gesprungen und messen sich mit z.B. keiner geringeren Band wie die Ärzte, die mit ihrer neuen Single TRUE ROMANCE nur einen Platz vor den Marlern auf Platz 9 stehen. „Dank unserer Fans vor allem aus Marl haben wir das geschafft“ freut sich Gitarrist...

  • Marl
  • 27.10.20
  • 2
  • 1
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Radioarbeit ist Teamwork

Im Rahmen des Projektes Jungbrunnen des DRK Oberhausen in Kooperation mit pro wohnen international e.V. und dem Bürgerfunkstudio Oberhausen erarbeiteten Senior*innen und Migrant*innen gemeinsam eine eigene Radiosendung. Während eines mehrwöchigen Radioworkshops lernten die Teilnehmer*innen redaktionelle Arbeit zu leisten, interessante Themen auszuwählen und die Inhalte am Mikrofon zu präsentieren. Um den Beitrag lebendiger zu gestalten, führten die 18 Teilnehmer*innen im Nachbarschaftstreff...

  • Oberhausen
  • 22.10.20
Kultur
3 Bilder

Wohlfahrtsarbeit
Radiogruppe "Wir zusammen" des Projektes "Jungbrunnen“ geht On-Air

Die Corona-Pandemie hat auch vor dem zweiten Radioprojekt im Rahmen des Projektes „Jungbrunnen“, das vom DRK Oberhausen in Kooperation mit dem Bürgerfunkstudio im Bert-Brecht-Haus Oberhausen, der Zentralmoschee Oberhausen, dem Radio Oberhausen und Radio Mülheim durchgeführt wurde, keinen Halt gemacht. Im Rahmen des Projektes, das von Juni – September stattgefunden hat, haben 25 freiwillige Teilnehmer verschiedenen Alters, Senioren und Migranten gemeinsam einen Radiobeitrag erarbeitet. Auf das...

  • Oberhausen
  • 15.10.20
Kultur
Bis 15. Juli 2021 können Jungjournalisten ihre Arbeiten für den bundesweit ausgeschriebenen und mit 3.500 Euro dotierten Konrad Duden Journalisten-Preis beim Presseclub Niederrhein einreichen.

Bis 15. Juli 2021 können Jungjournalisten ihre Arbeiten für bundesweit ausgeschriebenen Preis einreichen
Presseclub Niederrhein startet Bewerbungsphase für Konrad-Duden-Journalistenpreis

Gute Inhalte, beeindruckend und begeisternd in korrekter Sprache erzählt - das sind die Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Abschneiden beim Konrad-Duden-Journalistenpreis. Ob im Print, Online, Hörfunk oder Fernsehen. Bis zum 15. Juli 2021 können Jungjournalisten ihre Arbeiten für den bundesweit ausgeschriebenen und mit 3.500 Euro dotierten Preis beim Presseclub Niederrhein einreichen. Zugelassen sind Beiträge, die zwischen dem 30. Juni 2019 und dem 30. Juni 2021 in deutscher Sprache...

  • Wesel
  • 21.09.20
Kultur

Kinder und Jugendliche machen Radio in Marl

Im Rahmen des Kulturrucksacks können Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren am Projekt „Hergehört!“ teilnehmen. Vom 19. bis 21. Oktober produzieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeweils von 11 - 17 Uhr ein spannendes Audiofeature zum Thema „Nachhaltigkeit“. Der kostenlose Workshop findet im Foyer des Theaters Marl statt. Projektleitung: Sunny Bansemer und Philipp Kersting Die Kinder und Jugendlichen werden dabei von den Medienprofis Sunny Bansemer (Moderatorin,...

  • Marl
  • 12.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.