Gladbeck: Teenager wurden Opfer eines Raubüberfalls

Anzeige
Gladbeck: Stadtteilpark Butendorf |

Butendorf. Zu einem Raubüberfall kam es am Freitag, 8. April, auf dem Gelände des "Stadtteilpark Butendorf" zwischen Horster- und Landstraße.

Nach Angaben der Polizei hielten sich dort gegen 20.30 Uhr ein 14-jähriger Gelsenkirchener und ein 15-jähriger Gladbecker auf, als sie von zwei unbekannten Männern bedroht und zur Herausgabe der Handys aufgefordert wurden. Um ihren Worten Nachdruck zu verleihen, schlugen die Unbekannten den Gelsenkirchener ins Gesicht. Mit ihrer Beute flohen die Räuber dann in Richtung Butendorf/Brauck.

Beide Täter waren etwa 17 bis 18 Jahre alt und hatten kurze braune Haare (Undercut). Einer der Unbekannten war schwarz gekleidet und führte eine schwarzrote Sporttasche der Marke NIKE mit sich. Der zweite Täter war unter anderem mit einer schwarzen Hose und einer hellen "Bomberjacke" bekleidet.

Sachdienliche Hinweise zu dieser Tat nimmt die Polizei unter Tel. 0800-2361-111 entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.